PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dream Bad Harzburg



Trichtex
21.02.2016, 00:44
Moin!

Vor über 25 Jahren schloss auch die Discothek "Dream" in Bad Harzburg im Zuge des allgemeinen Discothekensterbens. Ewig schade drum. Ich suche gerade in nostalgischer Anwandlung nach Bildern vom "Dream" - es wäre klasse, wenn sich hier was finden würde...

Munter bleiben... TRICHTEX

Andreas
21.02.2016, 10:31
Hallo,

dass das schon so lange her ist, war mir gar nicht bewusst. Ich kann mich nur dunkel dran erinnern, der Eingang war hinter dem damaligen Supermarkt und es ging irgendwie eine Treppe hoch. Um 1987/88 war ich da öfters mal.

Trichtex
21.02.2016, 12:27
Moin!


Ich kann mich nur dunkel dran erinnern, der Eingang war hinter dem damaligen Supermarkt und es ging irgendwie eine Treppe hoch.

Der Laden hatte schon ein besonderes Flair. Der Zugang, Treppe 'rauf, dann durch den "Tunnel", die abgesenkte Tanzfläche mit den stilvollen Sitzgruppen drumrum, die Theke links (gehörte Rena eigentlich zur Einrichtung? ;-)), das "Spielautomatenseparee", die Boxen mit den Marmorplatten, das war schon ein stimmiges Gesamtkonzept. Im Gegensatz zur Galerie in Goslar hatte man sogar Bewegungsfreiheit. Und dann die Musik - so richtig hängengebielben sind bei mir

- Liasons Dangereuses - Los Ninos Del Parque
- "Rinderleder" (Tullio De Piscopo - Stop Bajon) ;-)

Eine Dream-Playlist könnte interessant sein...

Munter bleiben... TRICHTEX

Werni
21.02.2016, 21:41
Weiß gar nicht ob das Schild an der Außenfassade noch existiert!? Meine das ist weg, aber dafür komme ich da zu oft vorbei um darauf zu achten.
http://www.dream-disco.de/Dream_Bad_Harzburg.jpg

Trichtex
22.02.2016, 10:30
Moin!


Weiß gar nicht ob das Schild an der Außenfassade noch existiert!?

Wenn das Wetter wieder etwas motorradfreundlicher ist, werde ich einen Abstecher nach Bad Harzburg mal in eine Route einbauen, um mich vor Ort umzusehen.

Munter bleiben... TRICHTEX

märklinist
22.02.2016, 14:51
Hallo in die Runde,
ja, das Dream sagt mir noch was, ich war dort in den letzten Monaten Ende der 70 ziger Jahre, bis der Bund rief und ich Goslar verließ. Das Dream war wirklich ein abgefahrenes Ding. Irgendwie musste man eine Treppe hoch, dort gab es von den Türstehern einen Stempel auf den Handrücken oder wohin auch immer und ein paar schamle Märker wurden als Eintritt fällig. Diese widerum wurden mit einem Getränk verrechnet.
Aber nun mein eigentliches Anliegen, Was ist aus dem Limerick, dem King Georg (im Apart Hotel) und der La Grotta geworden)? Kann sich da noch jemand dran erinnern? Hat da jemand noch Material drüber?

Auch in Hahnenklee im Hotel Harzstern gab es eine Disco, die sich im unteren Bereich des Hotels befand. Diese Disco hatte was besonderes, wer was für "eine Nacht" oder auch für länger suchte wurde dort schnell fündig, denn dort waren viele Kegelclubs an den Wochenenden angereist, wobei auch reine Frauenkegelclubs waren. Und wenn die einen im Tee hatten, dann war Damenwahl. Gibt es diese Einrichtung noch?

In diesem Sinn
der märklinist

Dörs
22.02.2016, 18:16
In den frühen 80er Jahren war das DREAM strange forward on NEW WAVE und on KOKS . Die damiligen DJ,s. orientierten sich nicht an den Diskursen der GAMMELMAUER oder an den Hippie- Kommunen in Lochtum, oder der Diskothek Helios.
In etwa so wie die Verschiedenheit zwischen TOP TEN, RICARDO und GALERIE.

Trichtex
22.02.2016, 20:25
Moin!


Die damiligen DJ,s. orientierten sich nicht an den Diskursen der GAMMELMAUER oder an den Hippie- Kommunen in Lochtum, oder der Diskothek Helios.

Äh, ja. Warum sollten sie auch? Jede Discothek war damals um Eigenständigkeit bemüht, keine war eine Kopie irgendeiner anderen.

Wenn Du jetzt noch Bilder oder eine Playlist vom Dream hättest...

Munter bleiben... TRICHTEX

Dörs
22.02.2016, 21:33
Weil es um kulturelle Gemeinsamkeiten ging. Im Dream der frühen 80er ging es um Yuppie (https://de.wikipedia.org/wiki/Yuppie) Kultur. In den (kulturell-politischen) Räumen der Gammelmauer (Leuchturm,Gröpernschänke, Piano, Lochtum) war von etwas anderem die Rede als im Zebra, Merlyn oder Hollywood oder meinetwegen heute im KÖ.
Frag mal DJ Hans-Jürgen heute nach Simple Minds, Spandau Ballet, Billy Idol, Heaven 17, Soft Cell, Human League und Konsorten. Der lacht sich kaputt.........

Trichtex
22.02.2016, 23:01
Moin!


Weil es um kulturelle Gemeinsamkeiten ging.

Mir ist immer noch nicht klar, worauf Du hinaus willst. Natürlich war der Piano-Stammgast eher selten im Dream zu Gast, auch die Top-Ten-Klientel ließ sich dort kaum blicken, aber wie hilft mir das bei meiner Suche nach Dream-Bildern und -Playlists?


Frag mal DJ Hans-Jürgen heute nach Simple Minds, Spandau Ballet, Billy Idol, Heaven 17, Soft Cell, Human League und Konsorten. Der lacht sich kaputt.........

Wer ist DJ Hans-Jürgen? Und wieso ist es für meine Suche nach Bildern und Playlists von Belang, ob er New Wave lächerlich findet?

Dies hier soll keine Grundsatzdiskussion über Lebensanschauungen und Musikrichtungen werden. Zweifelsohne hat jede Musikrichtung ihre starken Stücke und jede Lebensanschauung aus irgendeinem Blickwinkel ihre Berechtigung. Ich hatte im Dream einfach eine geile Zeit und möchte mich daran gern auch bildlich zurückerinnern.

Munter bleiben... TRICHTEX

Werni
26.02.2016, 15:12
Das Schild ist ab. Gerade mal drauf geachtet. Schade eigentlich! Auch wenn ich das Dream nie von innen gesehen habe - weil zu jung - finde ich solche alten Überbleibsel immer wieder intressant.

thronerbe
26.02.2016, 17:03
Ja, ich finde es auch immer wieder toll, wennich alte Schilder, Plakate oder Schriftzüge an Hausfassaden entdecke. In den 80ziger Jahren bin ich stundenlang durch Goslar gestreift und habe so etwas fotografiert. Auch wenn ich durch Goslar spaziert bin, hatte ich immer meine Kamera dabei. Das war noch zur analogen Zeit. Leider weiß ich heute nicht mehr wo sie sind. Vermutlich im Müll. Heute ist es natürlich ärgerlich, sie nicht mehr ansehen zu können.
Aus vielen Gaststätten und Hotels habe ich mir damals auch Speisekarten schenken lassen, bevor sie geschlossen haben. Die müssten tatsächlich noch irgendwo rumlungern.
So alte Hinweise auf das, was sich einmal wo befunden hat regen die Phantasie mächtig an.

Grüße

thronerbe

Stuttgarter
02.09.2016, 19:32
Hallo Trichtex,

hab mich gerade mal wieder an meine Jugend erinnert und meine Abende Mitte der 80er im Dream. Dabei bin ich auf Deine Frage nach einer playlist gestoßen.
Ich hatte einen Kumpel der den DJ kannte. So bin ich zu einem Mittschnitt auf MC gekommen. Mit schönen Übergängen. Hab die Kassette irgendwann wieder gefunden und die Songs im Internet gesucht und gefunden.
Hier ist die playlist:
1 Killing Joke - Love Like Blood
2 Simple Minds - New Gold Dream (81-82-83-84)
3 Kissing The Pink - Big Man Restless
4 Depeche Mode – Photographic
5 B-52s - Whammy Kiss (live)
6 Anne Clark - Our Darkness
7 Sideway Look - Knowing You From Today
8 The Smiths - How Soon Is Now
9 Yazoo - Ode To Boy
10 Simple Minds - Love Song
11 Sisters Of Mercy - Temple of Love (Original Version)
12 U2 New Years Day
13 ZZ Top - Gimme All Your Lovin
14 Talking Heads - Once In A Lifetime
15 Nipple To The Bottle - Grace Jones
16 SHARPE NUMAN - Change Your Mind
17 Level 42 - Hot Water – Live
18 Warp 9 – Nunk
19 SAL PARADISE THE BEAT OF MY HEART
20 Pyrolator - Bacano Brothercito
21 TUBEWAY ARMY - Are Friends Electric

Was zu meiner Zeit auch oft gespielt wurde war:
The Cure_A forest
Simple Minds - Theme For Great Cities
Bauhaus – Bela Lugosi’s dead

Na dann viel Spass beim hören und erinnern.

Gruss aus Stuttgart

Golfpunk
04.09.2016, 00:26
Was für eine playlist, schön war's. Freitag ging es in das Leukoplast nach Braunschweig, Samstag in's Dream. Dort traf sich immer die hiesige Post-Punk Szene, heute sagt man ja Gothic.

kleine
09.03.2017, 18:07
In den frühen 80er Jahren war das DREAM strange forward on NEW WAVE und on KOKS . Die damiligen DJ,s. orientierten sich nicht an den Diskursen der GAMMELMAUER oder an den Hippie- Kommunen in Lochtum, oder der Diskothek Helios.
In etwa so wie die Verschiedenheit zwischen TOP TEN, RICARDO und GALERIE.

Hans-Jürgen Marquard hat im Dream UND im Helios aufgelegt. Und im Piano konnte man an bestimmten Abenden genau die gleiche gute Mucke hören.
Unsere Tour war immer:
erst Schweinhof dann Helios und im Dream den Rest gegeben:D :ba: :hb:

Trichtex
12.03.2017, 19:25
Moin!


Unsere Tour war immer: erst Schweinhof dann Helios und im Dream den Rest gegeben:D :ba: :hb:
Wir hatten keine Tour. Wenn es nach Goslar ging, dann meist in die Galerie. Der "Blinde Jack" und Jürgen S. fixten mich irgendwann mal mit dem Dream an. Wenn wir den Laden wechselten, dann weil dort nichts los war. Dann konnte es auch mal vom Dream ins Atlantis gehen, oder auch bei Wenne enden. Meine Piano-Besuche lassen sich hingegen an einer Hand abzählen.

Viele Grüße,

Gunther

Dörs
17.03.2017, 16:15
erst Schweinhof dann Helios und im Dream den Rest gegeben:D :ba: :hb:

Sag ich doch: Warum hieß
das Piano Schweinehof ? Wieso hatte das Helios nüscht mit der Gammelmauer zu tun. Und warum hatte das Dream in keinsterweise etwas mit dem Lotos (Blüte) in Lochtum zutun?

Günther und Helga
17.03.2017, 18:59
Wer erinnert sich eigentlich noch an die Disco "Grotte" in Bad Harzburg - Herzog Juliusstraße direkt neben der (damaligen) Esso-Tankstelle - jetzt ist es wohl eine HEM-Tanke.
Schöne Grüße
Günther

kleine
18.03.2017, 13:59
nee, die kenn ich nicht mehr.
aber das Radieschen....stieht auch nicht mehr belebt aus. wenn man durch die Fenster schaut, sind die Möbel noch drin, Staub ist auch nicht drauf.
Aber passiert da noch was???

Günther und Helga
18.03.2017, 14:25
Hab noch ne Frage - wer kennt noch die Köhlerhütte in St. Andreasberg? Tanzfläche im 1. Stock - wenn alle am hüpfen waren., wackelte das ganze Haus.

Toni Pepperoni
19.03.2017, 08:08
@kleine
Soweit ich weiß, kann man das Radieschen für Feiern mieten. Es war auch mal ein Aushang am Fenster wo man nachlesen konnte was alles möglich ist.

Gruß Toni

Kyffer
19.03.2017, 09:29
@Toni und Kleine. Wo soll das Radieschen denn sein? Wenn ihr das gegenüber der Feuerwehr Bad Harzburg meint, dass ist doch schon seit 3 4 Jahren zu. Der Betreiber hatte doch in Göttingerode das MaXXL, welches jetzt aber auch schon 2 Jahre zu ist.

Grüße

kleine
19.03.2017, 09:46
@Kyffer:
Ja genau, das gegenüber oder hinter der Feuerwehr.

@Toni:
Ah deswegen sieht das da drin noch so sauber und trotzdem "verlassen" aus.

gestern noch
19.03.2017, 15:59
Hallo zusammen,

wir sind immer in den Backofen, schön schaukeln mit den Mädels bei guter Musik.

gestern noch

Onkel Hotte
20.03.2017, 07:16
Ja, der Backofen hatte schon was. Und vorher in die Stadtschänke zu Sammy Berg, ehemaliger Fremdenlegionär und verkappter Schlagersänger. Lang ist her

Observer
21.03.2017, 20:11
Oh man.....wenn ich das hier so lese....dann möchte ich noch mal in der alten "guten" Zeit sein.
Meine Ziele waren am Montag die Galerie, Donnerstag die Galerie ,Freitag der Schweinehof....Samstag und ev am Sonntag das Ricardo.
Und mal so zwischendurch der Backofen in Harzburg....oder das EX.
Manchmal auch das Top Tenn....oder Wenne...nach Langeslheim musste ich anfangs immer trampen..dann kam aber das Auto...das ich wiederum sehr oft in der Goslarer Innenstadt am nächsten Tag suchen musste. War eine schöne Zeit.... bin aber immer noch unterwegs...zb zum Rockharz mit einer ganz duften Truppe....gemeinsame Freunde von meiner Tochter und mir.
Ist jemand von euch auch da...oder bei ähnlichen Veranstaltungen. Und wo ich schon an die alten Zeiten denke....wir waren früher im Ricardo immer an dem Tisch wenn man reinkam rechts....und da war auch ein Mädel aus Hahndorf immer dabei...etwas kleiner..Keiner der Leute die damals dabei waren weiss ihren Namen...selektiver Gedächnissverlust........ist schon irgendwie komisch. Jetzt gehen mir wieder viele Erinnerungen durch den Kopf....jetzt höre ich lieber auf zu schreiben :-)

cu