Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Neueste 150 Kommentare in der Galerie

  • 3
    Eine bedrückende Bilddokumentation
  • 20180712 101612
    Wo ist/war denn diese Tankstelle? Komm nicht drauf....
  • Eingang Fliegerhorst
    Wo ist das denn genau?
  • 20
    Das ist wahr, wir müssen uns damit auseinandersetzen. Damit wir (vielleicht) aus ihr lernen.
  • 6
    NSKK - Nur säufer keine Kämpfer
  • 12
    Rechts das Spätere Hüttenamt
  • 33
    Linkes Gebäude wer in den 60ziger der Werksarzt Dr Breustedt links das Hüttenant
  • 44
    Alois Schüttelgruber genannt Hitler OGefr im 1.weltkrieg
  • 30
    Vor der Martin-Luther-Kirche rechts sieht man das alte Hüttenamt und links das Walzwerk BKH
  • 7
    Im Hintergrund das Haus von der Werksführsorge,Frau Schwarze, mit Werksbücherei für Bleikupferhütte, später hat dort Herrmann Kluge Betriebsrats Vorsitzender,Heuteb abgerissenn für FFw Oker
  • Schulenberg fast vollständig abgerissen
    Es gab keinen Kirchturm in alt Schulenberg
  • Schulenberg fast vollständig abgerissen
    Hallo Chief, es gab einen Kirchturm in Alt Schulenberg? Das wäre mir neu.... Mit besten Grüßen Stefan
  • IMG 0012
    anregende Winterimpression, sehr schön ... :)
  • Hallenbad Wachtelpforte
    Das beste Schwimmbad ever !! Ich war jeden Tag da....brauchte nur über den Kattenberg ! Da habe ich meinen Freischwimmer bei Frau Wenke gemacht. Sportlehrerin aus der Schillerschule.
  • Löscharbeiten am Eingang
    Die Heidebrände waren im August 1975 Von der FFw Langelsheim war unser TLF 16T in der Heide und das TLF 16 beim Harzkauf war toll als im Keller bei Hottenrott die Farbspraydosen explodiert sind schöne schweinerei
  • Julius
    Das alte Hüttenamt anlässlich eines Hüttenfest geschmückt später Labor und Verwaltung
  • P1130852
    Tolles Album, danke dafür. Gruß Toni
  • Panzer im Harz.
Weiß einer von euch, wo das Foto aufgenommen wurde? Ich habe eine entsprechende Anfrage aus den USA erhalten. Die erste Vermutung, dass es in Schierke aufgenommen wurde, stimmt nicht.
    Der Panzer ist eindeutig ein deutscher Panzerkampfwagen IV, eher unwahrscheinlich daß deutsche Soldaten diesen bekämpft haben. Das Gebäude im Hintergrund müsste man lokalisieren, sofern es noch steht
  • Löscharbeiten am Eingang
    Nach nochmaliger Prüfung muß ich sagen du könntest recht haben. Danke für den Hinweis, ich habe die Jahreszahl geändert.
  • Gebäude 85, Küche
    Das sind schöne Bilder vom ehemaligen Fliegerhost in Goslar, da kommen wieder Erinnerungen hoch. Ich war in Goslar im Ausbildungsregiment 6. Kompanie unter Hauptfeldwebel Fahrenholz, dort Ausbilder für die allgemeine Grundausbildung von Juli 1982 bis März 1986. Es war eine schöne Zeit.
  • Löscharbeiten am Eingang
    Hallo ich glaube ihr irrt euch in der Jahreszahl es war August 1975 nach den Heidebänden
  • Panzer im Harz.
Weiß einer von euch, wo das Foto aufgenommen wurde? Ich habe eine entsprechende Anfrage aus den USA erhalten. Die erste Vermutung, dass es in Schierke aufgenommen wurde, stimmt nicht.
    Hallo ich kann mich an dieses Foto erinnern,mein Vater lag 1945 in Schiereke im Lazarett mit Lungensteckschuß.Dann kamen die Russen und haben die verletzten die Laufen konnten abgeholt.Einige tage vorher hat er und sein Freund Karl Kaufmann (war Waffenmeister)aus Bremke im Wald eine 88 Flak -Geschütz das noch in takt war. Als dann die verletzten Lanser abgeholt werden sollten habe diese beiden Friedr.Lange un Karl Kaufmann den Panzer mit erfolg bekämpt und fotografiert
  • 25.02.2012 08;53;25
    Als Kinder haben wir da oft gespielt.... Gibt es die alten Schießstände im Grauhöfer Holz noch oder sind diese zerfallen?
  • Stadthalle bzw. Goslar-Halle
    die Suche nach dieser Stadthalle hat mich ins Forum geführt :)
  • Worthsatenwinkel
    Dieses Foto muss aus dem Haus heraus fotografiert worden sein, was in den frühen 80ern innen voll Schrott war. Bekannte haben dort gewohnt und innen war alles fast abrissreif.

  • Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte


    Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

    Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

    würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.