Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wienold

  1. #1
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    49
    Beiträge
    2.269
    Danke
    2.037
    2.780 Danke für 841 Beiträge erhalten

    Standard Wienold



    Der Anzeige nach war Wienold auch mal in der Fische. Ich kenne Wienold nur in der Hokenstraße neben Quelle.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken wienold.jpg  
    Glück Auf!
    Andreas

  2. Danke von:

    Hanno (14.04.2014),märklinist (16.04.2014),Susanne-K. (13.04.2014)

  3. #2
    Gedingeschlepper Avatar von Manne
    Registriert seit
    01.12.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    87
    Danke
    20
    108 Danke für 64 Beiträge erhalten

    Standard

    Da, wo heute die Leute in der "Fische" in der ersten Reihe im Schaufenster ihre Hähnchen "mampfen", war früher das Geschäft Wienolds. Habe damals, Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre, meine ersten Jackets gekauft. Senior Wieting war immer sehr kompetent und verstand es, mit seinen Kunden wunderbar umzugehen. Aber dann kam sein Sohn an die Reihe, und naja..., das Ende ist ja bekannt.

  4. Danke von:

    Andreas (15.04.2014)

  5. #3
    Hauer Avatar von Blauburger
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    58
    Beiträge
    123
    Danke
    118
    84 Danke für 59 Beiträge erhalten

    Standard

    Ich hatte mit Wienold so meine Probleme, kam mir in dem Laden immer deplaziert vor. Ich bevorzuge deshalb Odermark. Jetzt habe ich Dienstkleidung, aber vorher habe ich einiges an Smokings(500 DM, Super Qualität)bei Wienold unbezahlbar)), Hemden und Anzügen im Jahr verbraucht.
    Geändert von Blauburger (15.04.2014 um 20:22 Uhr)
    Gruß

    Uli

  6. #4
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    59
    Beiträge
    697
    Danke
    1.037
    789 Danke für 339 Beiträge erhalten

    Standard

    Klar, Wienold war ein Fachgeschäft für Herrenausstattung, Oberhemden, Krawatten, Anzüge usw. Und Fachgeschäfte nehmen manchmal auch "Apothekenpreise", sicherlich können sie nicht so günstig einkaufen wie C&A z.B. Die nehmen ganz andere Mengen ab und die Qualität nicht von so einer Güte wie bei einem Fachgeschäft.
    Ich kenne dies leidige Thema noch aus meiner ausbildung her, denn ich musste obwohl ich Azubi war im Verkauf auch "Dress" tragen, was mir garnicht gefiel.C&A gab es damals noch nicht, aber Wooli und Karstadt, da konnte man günstig kaufen, aber mein Vorgesetzer hatte zu bemängeln und ich sollte mir mal bei Wienold ein paar anständige Hemden und Krawatten kaufen.
    Schon damals haben einige schon unter Realitätsverlust gelitten in Sachen, was finanziell geht und was nicht als Azubi. Als ich die Preise bei Wienold sah, und ich dies innerlich abglich was meine Azubivergütung war, da bin ich rückwärts wieder raus. Ein gutes Drittel meiner Vergütung kostete schon ein Hemd (ca. 70 DM) gefallen musste es ja auch.
    Da andere Kollegen und ich natürlich, der Bitte des Chefs nicht folgte aus gutem Grund wurden Fakten von "Oben" geschaffen. Man konnte wählen zwischen Anzug und Kittel mit Namensschild. ich hatte ich für den Rest der Azubizeit für den Kittel entschieden.

    der märklinist

  7. Danke von:

    Blauburger (16.04.2014)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.