Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 73

Thema: Es ist ja mal wieder Schützenfest (fotograf. Impressionen)

  1. #31
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    58
    Beiträge
    1.387
    Danke
    1.603
    1.188 Danke für 479 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von martin18330 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Was ist eigentlich aus den Steilwandfahrern geworden? Vor 5 - 6 Jahren habe ich die nochmal gesehen, aber seit dem ... gibt´s die überhaupt noch?
    In Goslar waren die damals das letzte Mal. Wir sind jedes Jahr auf dem Platz und gesehen habe ich sie seitdem nicht mehr.

    Auf anderen Festplätzen werden die bestimmt noch anzutreffen sein.

    Z.B. http://www.oktoberfest.de/de/article...Todeswand/391/
    Gruß
    Uwe

  2. #32
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    58
    Beiträge
    1.387
    Danke
    1.603
    1.188 Danke für 479 Beiträge erhalten

    Standard

    "Aus für Bayernfesthalle auf dem Schützenfest"

    So lautet die Überschrift in der GZ-online.

    Weiterhin steht noch:"Zu wenig Umsatzie Bayern-Festhalle kommt nicht mehr auf das Schützenfest. Als Ersatzlösung ist eine erweiterte Bauernkate im Gespräch."

    Jetzt kommt es darauf an, wie groß die erweiterte Bauernkate dann ist.
    Das Fichtelmannzelt musste ja für die Bayerhalle weichen. Jetzt muss eine Notlösung herhalten.
    Da bin ich mal gespannt, wie es weiter geht und was für ein Zelt letztendlich auf den Rummel kommt.
    Gruß
    Uwe

  3. Danke von:

    Andreas (13.12.2016),märklinist (14.12.2016),thronerbe (13.12.2016)

  4. #33
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    51
    Beiträge
    2.310
    Danke
    2.355
    3.057 Danke für 939 Beiträge erhalten

    Standard

    Vielleicht bekommt man Festhalle Marris oder Fichtelman wieder auf den Platz. Marris war in den letzten Jahren immer in Hannover
    Glück Auf!
    Andreas

  5. #34
    Schießhauer Avatar von bergland
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    ....
    Beiträge
    400
    Danke
    45
    497 Danke für 179 Beiträge erhalten

    Standard

    laut dem Artikel wird die Bauernkate wohl ihren Standort ändern müssen ... wie das von der Kundschaft angenommen wird ?
    die Größte wird mit bis zu 600 Gästen angegeben - eine Größenordnung die die Bauernkate wohl auch schon auf dem Hamburger Dom hat ...

    Bergland glaubt nicht das irgendwer aus Hannover nach Goslar kommt , da gibt es mehr Gäste auf dem Schützenfest , man sollte sich lieber in GS langsam mal Gedanken machen wieso immer weniger Leute kommen , gestiegene Lebenshaltungskosten sind ein Grund , aber ehrlich die Preise auf dem Platz ? bei Niedriglohnjobs , Zeitarbeit und allen was hier so Aufblüht - kein Wunder - die Wenigsten können es sich leisten wie früher auf den Rummel zu gehen , tagsüber ist der Platz leer , abends halbwegs gefüllt nur zu den Feuerwerken wirklich voll ... hinzu kommen dann auch noch Schulferien und Urlaubszeit ( aber das war früher auch so und der Platz war voller ) ...

  6. Danke von:

    Andreas (13.12.2016),Harzer06 (14.12.2016),Onkel Hotte (14.12.2016),Speedy (14.12.2016),Toni Pepperoni (14.12.2016)

  7. #35
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    61
    Beiträge
    762
    Danke
    1.206
    943 Danke für 389 Beiträge erhalten

    Standard

    Ja, Bergland trifft mit seiner Aussage geanu ins Schwarze. Gerade in der Bayernhalle waren die Preise, für Bier, Grillhädl und Haxen schon immer deftig und eine gewisse Zeit lang bis Ende der 70 ziger, Anfang der 80 ziger Jahre funktionierte das auch. Etwa in der Zeit zwischen 1992 und 1994 war ich mit meiner Familie zu Besuch in GS zur Schützenfestzeit und da waren wir mit der gesamten Familie in der Bayernhalle, die weit oben stand, dort wo das Riesenrad seinen Stammplatz hatte. Allerdings war es Nachmittag und die Bayernhalle war kaum besucht. Irgendwie passt das dann auch nicht, draußen brennt die Sonne vom Himmel, heizt die Bierzelte auf, und da macht es sich garnicht gut, ein, oder zwei Halbe zu trinken und ein fettes Händl geht auch nicht, und die Preise waren schon immer etwas mehr als bei den Mitbewerbern.
    Heute sieht das völlig anders aus, gerade Goslar ist von Arbeitslosigkeit geprägt, zunehmende Überalterung, damit verbunden viele Rentner die den Euro viermal umdrehen müssen, bevor sie ihn ausgeben können und wie Bergland schon sagt, die Löhne sind nicht üppig auch bei den Platzbesuchern nicht, so bleibt es meist bei bescheidenen Ausgaben, man geht nur einmal hin oder einge schauen auch nur und bewundern die neuen Karussels, die so mach einem den Magen ein paar mal umdrehen. Weiter kommt hinzu, die Stadt verlangt Standgeld, natürlich Energiekosten und die Schützen halten auch die Hand auf und die Schausteller wollen auch noch verdienen. Da kommt viel zusammen und das in Einklang bringen mit der wirtschaftlichen Allgemeinsituation in dieser Region, verdammt schwierig.
    Man sollte mal überlegen, ob nicht weniger, dafür besseres, manchmal mehr ist.

    In diesem Sinn
    der märklinist

  8. Danke von:

    Andreas (14.12.2016),Harzer06 (14.12.2016),Speedy (14.12.2016),thronerbe (14.12.2016),Toni Pepperoni (15.12.2016)

  9. #36
    Schießhauer Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    398
    Danke
    431
    864 Danke für 373 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin!

    Zitat Zitat von Speedy Beitrag anzeigen
    Da bin ich mal gespannt, wie es weiter geht und was für ein Zelt letztendlich auf den Rummel kommt.
    Ich werde die Bayernfesthalle nicht vermissen. Wieso müssen unsere Volksfeste auf Bayerisch getrimmt werden, um zu funktionieren? Das macht sie beliebig, austauschbar. Da tritt schnell Sättigung ein, neben den Preisen sicher ein weiterer Grund für das Ausbleiben von Gästen. Ich würde mir da mehr Eigenständigkeit wünschen, Dinge, die das Goslarer Schützenfest von allen anderen unterscheidbar machen.

    Dass es funktioniert, zeigte sich beispielsweise beim Weihnachtsmarkt, als der Weihnachtswald auf dem Schuhhof eingeführt wurde.

    Viele Grüße,

    Gunther
    Geändert von Trichtex (17.12.2016 um 08:17 Uhr)

  10. Danke von:

    Andreas (15.12.2016),märklinist (16.12.2016),Speedy (16.12.2016),Strippenzieher (15.12.2016),thronerbe (15.12.2016),Toni Pepperoni (16.12.2016)

  11. #37
    Moderator Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    59
    Beiträge
    803
    Danke
    1.703
    2.152 Danke für 580 Beiträge erhalten

    Standard

    @Trichtex: Grundsätzlich stimme ich Dir zu, aber Bayernzelte sind auch auf norddeutschen Jahrmärkten schon immer eine Attraktion gewesen. So gesehen sind sie auch hier schon zu einer Tradition geworden - anders als die diversen "Almen" im Harz. Es ist doch herrlich schräg, wenn im "Zillertal" auf dem Hamburger Dom eine Trachtenkapelle vor gemaltem Alpenpanorama "La Paloma" bläst, und das schon seit Jahrzehnten ... :-)

    Beste Grüße

    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  12. Danke von:

    Andreas (16.12.2016),Maria (16.12.2016),Speedy (16.12.2016),Toni Pepperoni (16.12.2016)

  13. #38
    Schießhauer Avatar von Toni Pepperoni
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    419
    Danke
    647
    1.039 Danke für 306 Beiträge erhalten

    Standard

    @Trichtex
    Ich gehe schon lange nicht mehr auf den Platz. Überall der allgemeine Einheitsbrei, hohe Preise, und es macht (mir) auch keinen Spaß mehr.

    Und noch viel bekloppter ist es , bestimmte Orte auf bayerisch zu trimmen obwohl man im Harz ist, z.B. Bavaria Alm am Torfhaus oder Halali am Torfhaus, bzw. HalaitoGo auch am Torfhaus. Was soll so etwas ?

    Halali ? da war doch noch was und hat mit einer "Kneipe" nun garnichts zu tun - siehe Link

    Wenigstes passt in GS der Name Steinberg Alm zum Ort.

    Gruß Toni
    Geändert von Toni Pepperoni (15.12.2016 um 17:38 Uhr)

  14. Danke von:

    Andreas (16.12.2016),Speedy (16.12.2016)

  15. #39
    Moderator Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    59
    Beiträge
    803
    Danke
    1.703
    2.152 Danke für 580 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Toni Pepperoni Beitrag anzeigen

    Wenigstes passt in GS der Name Steinberg Alm zum Ort.

    Gruß Toni
    Ich denke Steinbergbaude wäre auch da harztypischer gewesen ...

    Beste Grüße

    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  16. Danke von:

    Andreas (16.12.2016),Schieferberg (28.06.2021),Strippenzieher (17.12.2016),thronerbe (16.12.2016),Toni Pepperoni (16.12.2016)

  17. #40
    Schießhauer Avatar von Toni Pepperoni
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    419
    Danke
    647
    1.039 Danke für 306 Beiträge erhalten

    Standard

    Ja, mein lieber Bergmönch, da bin ich ganz deiner Meinung - leider ist es mir nicht eingefallen.

    Gruß Toni

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.