Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Das Klostergut in Wöltingerode

  1. #11
    Hauer Avatar von boborit
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    180
    Danke
    348
    541 Danke für 143 Beiträge erhalten

    Standard

    Auf der Rückseite des Lachs-Infocenters (Nr. 3) findet sich eine Tür, deren Einfassung manch zeitgenössische Markierung älterer Generationen aufweist!
    (Um Einblicke zu gewinnen, das Bild mehrfach durch anklicken vergrößern ;O)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Lachsinfocenter Rückseite.jpg 
Hits:	17 
Größe:	1,02 MB 
ID:	10814

  2. Danke von:

    Maria (30.12.2014),Susanne-K. (29.12.2014),Systemcoach (26.01.2015),zeitzeuge (29.12.2014)

  3. #12
    Hauer Avatar von boborit
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    180
    Danke
    348
    541 Danke für 143 Beiträge erhalten

    Standard

    Direkt gegenüber das Klosterhotel (Nr. 2), trägt eine Inschrift hoch über dem Eingang mit (mir scheint) kirchlichem Inhalt, ANNO 1788.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Klosterhotel.jpg 
Hits:	3 
Größe:	221,2 KB 
ID:	10815Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Klosterhotel2.jpg 
Hits:	5 
Größe:	618,7 KB 
ID:	10816

  4. Danke von:

    Maria (30.12.2014),Susanne-K. (29.12.2014),Systemcoach (26.01.2015)

  5. #13
    Hauer Avatar von boborit
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    180
    Danke
    348
    541 Danke für 143 Beiträge erhalten

    Standard

    Am seitlichenden Haupthause (zwischen Nr. zwei und Nr. acht) findet sich dieser Zugang. Über dem linken Fenster eine Inschrift. Die genannten Namen scheinen sich zu wiederholen.
    ABBATISSA bedeutet: Klostervorsteherin/Äbtissin. Somit war wohl "Maria Theresia Sonneman" die Äptissin jener Zeit.
    Ich mag es, wenn alte Gebäude zu einem "sprechen"! Besonders Inschriften geben dabei Jahren und Menschen, lange vor unserer Zeit, Namen und Gestalt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Haupthaus.jpg 
Hits:	4 
Größe:	243,1 KB 
ID:	10817Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0471.JPG 
Hits:	5 
Größe:	660,5 KB 
ID:	10818
    Geändert von boborit (30.12.2014 um 08:30 Uhr)

  6. Danke von:

    Systemcoach (26.01.2015)

  7. #14
    Hauer Avatar von boborit
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    180
    Danke
    348
    541 Danke für 143 Beiträge erhalten

    Standard

    Kommen wir zur Klosterkirche St. Mariae (Nr. 6). Auch hier finden wir, wie wäre es anders zu vermuten, eine Inschrift.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Klosterkirche.jpg 
Hits:	4 
Größe:	444,4 KB 
ID:	10829Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Klosterkirche2.jpg 
Hits:	6 
Größe:	113,9 KB 
ID:	10830
    Geändert von boborit (30.12.2014 um 17:18 Uhr)

  8. Danke von:

    Maria (31.12.2014),Susanne-K. (30.12.2014),Systemcoach (26.01.2015)

  9. #15
    Hauer Avatar von boborit
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    180
    Danke
    348
    541 Danke für 143 Beiträge erhalten

    Standard

    Etwas weiter kommen wir zum Klosterkeller (B).
    Hier können "Wöltis" Spirituosen probiert und erstanden werden!!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	klosterkeller.jpg 
Hits:	3 
Größe:	1.013,7 KB 
ID:	10931Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	klosterkeller (2).jpg 
Hits:	5 
Größe:	557,9 KB 
ID:	10932

  10. Danke von:

    Maria (04.01.2015),Susanne-K. (04.01.2015),Systemcoach (26.01.2015)

  11. #16
    Hauer Avatar von boborit
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    180
    Danke
    348
    541 Danke für 143 Beiträge erhalten

    Standard

    Folgt man dann dem Rundweg entlang des Bienenhauses (Nr. 7) weiter über den Kräutergarten (Nr. acht) kommt man zum Ausgang der südlichen Klostermauer. Gerade noch lesbar, die Inschrift "Anno" 1732.
    Geht man hier durch, steht man unvermittelt vor dem Damwildgehege (Nr. 9).
    Dort nahm man sich gerne Zeit für ein Foto

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	rundweg.jpg 
Hits:	4 
Größe:	1,46 MB 
ID:	10951Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	rundweg2.jpg 
Hits:	4 
Größe:	198,4 KB 
ID:	10952

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wildgehege.jpg 
Hits:	3 
Größe:	1,52 MB 
ID:	10953

  12. Danke von:

    Maria (04.01.2015),Susanne-K. (04.01.2015),Systemcoach (26.01.2015)

  13. #17
    Hauer Avatar von boborit
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    180
    Danke
    348
    541 Danke für 143 Beiträge erhalten

    Standard

    Eine Postkarte um 1930 zeigt das Tor aus einer Zeit, als es mich noch gar nicht gab. Die Welt war damals schwarz/weiß
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken wölti tor.jpg  

  14. Danke von:

    Maria (27.08.2015),Speedy (26.08.2015),thronerbe (26.08.2015)

  15. #18
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.347
    Danke
    1.375
    1.073 Danke für 449 Beiträge erhalten

    Standard

    Mit der Zeit ist es im Kloster allerdings um einiges moderner geworden.

    Neben dem Hotelbetrieb werden auch Räumlichkeiten für Tagungen angeboten.

    http://www.klosterhotel-woeltingerode.de/tagungen

    Persönlich durfte ich das vor einigen Jahren mal miterleben.
    Damals war ich für Tagungen bei uns in der Gruppe zuständig und hatte das Klosterhotel ausgewählt.
    Alle Teilnehmer war positiv vom Kloster und den Räumlichkeiten angetan (nicht nur die Brennerei mit Verköstigung).
    Preislich war es in dem Ramen, den wir für sowas zu Verfügung hatten.

    Also sehr zu empfehlen.
    Gruß
    Uwe

  16. Danke von:

    boborit (26.08.2015)

  17. #19
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.347
    Danke
    1.375
    1.073 Danke für 449 Beiträge erhalten

    Standard

    Es war ja im Klostergut mal wieder der Weihnachtsmarkt.
    Wir habe uns den auch mal wieder angesehen.
    4 Euro Eintritt durften wir an der Kasse pro Person abgeben.
    Dafür wurde alledings auch ein wenig Progarmm geboten.
    Die Preise an den Buden ware dafür auch nicht überhöht.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20151206_172404.jpg   20151206_164921.jpg  
    Gruß
    Uwe

  18. Danke von:

    Bergmönch (07.12.2015),boborit (07.12.2015)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.