Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Rückbau von Spielplätzen

  1. #11
    Gedingeschlepper Avatar von Wolfi
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    35
    Beiträge
    60
    Danke
    4
    56 Danke für 30 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Bergmönch Beitrag anzeigen
    @ Wolfi: Im Grunde genommen hast Du ja Recht, aber es ist halt immer ein wenig wie Murmeltiertag. Als ich die Schlagzeile in der GZ gelesen hatte, wusste ich schon, dass das wieder eine super Discussion im Forum gibt

    Beste Grüße

    Bergmönch
    Nun das erinnert mich an nen Facebook Post von unserem Bürgermeister...

    Ich zitiere mal :
    ''
    auf geht's Jürgenohl: Millioneninvestitionen in Kindergarten und Grundschule sind erfolgt bzw. beschlossen. Die Fliegerhorstentwicklung auf über 62 ha kommt. 20 Minuten Takt der Stadtbusse umgesetzt, Nahversorgungszentrum in Arbeit, ehrenamtliche Vereinsarbeit vorbildlich, Markt und Marktplatz lebt und belebt, Wohnungsmodernisierungen durch GWG und Wiederaufbau zum
    grossen Teil erledigt und und und..... heute Abend haben wir den Startknopf gedrückt für Quartiersmanagement in und für Jürgenohl sowie die Antragstellung für das "Soziale Stadt" Projekt. Mit der GWG und der Wiederaufbau hat die Stadt Goslar starke Partner und mit den ehrenamtlichen Beteiligten Engagement und Träger. AUF GEHT'S JÜRGENOHL''


    Also es passiert schon was in Goslar, witzigerweise wird in den Kommentaren gleich wieder über die Spielplätze gemausert.
    Das is auch das einzige Argument...

    Aber jetz mal im ernst... ich hab die letzten Wochen mal verstärkt drauf geachtet was auf den Spielplätzen los ist wenn ich denn mal vorbei komme.

    Ich kann diese ganze Kritik wirklich net nachvollziehen...

    Die Spielplätze sind sooo oft leer, wir haben nunmal viel weniger Kinder als früher in Goslar.
    Zudem hocken die Kids von heute eh viel mehr vor ihren Konsolen und ihrem PC als früher, was sich auch bemerkbar macht auf den Straßen.


    Ich denke diese Entscheidung wurde nicht leichtfertig getroffen, sondern man hat sich die Spielplätze schon genau angeschaut ob sie besucht werden oder nicht.
    Ich hab hier halt einfach das Gefühl man meckert einfach um des meckerns willen damit man blindlings loswüten kann.

    Aber man sollte auch mal ehrlich zu sich sein, es passiert schon was in Goslar und es werden auch positive Entscheidungen für die Bürger und Kinder gemacht.

    Und im Vergleich mit der Bundesregierung können wir uns doch glücklich schätzen das hier überhaupt etwas passiert.

  2. Danke von:

    Andre Immenroth (27.06.2015),Bergmönch (29.06.2015)

  3. #12
    Hauer Avatar von Peter2809
    Registriert seit
    23.04.2020
    Ort
    Am Niederrhein
    Alter
    70
    Beiträge
    133
    Danke
    434
    102 Danke für 61 Beiträge erhalten

    Standard

    Weitere Spielplätze sind in KiTa's und Kindergärten vorhanden, auch im privaten Garten gibt's was zu bestaunen, vielleicht von daher der Rückbau.

    LG / Peter
    Geändert von Peter2809 (15.08.2020 um 19:10 Uhr) Grund: Nachtrag

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.