Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Veranstaltungstipp

  1. #1
    Schießhauer Avatar von Goslärsche
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    382
    Danke
    194
    317 Danke für 138 Beiträge erhalten

    Blaulicht Veranstaltungstipp

    Vielleicht interessiert sich der eine oder die andere für dies Thema, auch wenn man nicht Mitglied ist im Geschichtsverein, darf man, glaube ich, dort Zuhörer sein.




    Dr. Christoph Bartels: "Frühes Montanwesen in und bei Goslar"

    Großer Sitzungssaal des Kreishauses Goslar, Klubgartenstraße 6, Donnerstag, 15. Oktober 2015, 19:30 Uhr

    Die GZ hatte die Vorankündigung zu Beginn der Woche wohl auch bereits inseriert.

    Glück auf, Goslärsche
    Geändert von Harzbiker (14.10.2015 um 18:42 Uhr)

  2. Danke von:

    Andreas (15.10.2015),Maria (15.10.2015),Speedy (14.10.2015)

  3. #2
    Schießhauer Avatar von Goslärsche
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    382
    Danke
    194
    317 Danke für 138 Beiträge erhalten

    Standard

    Danke an Harzbiker, diese Info als eigenständigen Tipp einzustellen!

    Gruß Goslärsche

  4. #3
    Schießhauer Avatar von Goslärsche
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    382
    Danke
    194
    317 Danke für 138 Beiträge erhalten

    Standard

    War übrigens ein hochkarätiger Vortrag von Dr. Bartels!

  5. #4
    Schießhauer Avatar von Goslärsche
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    382
    Danke
    194
    317 Danke für 138 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo interessierte Gemeinde über die Geschichte(n) Goslar's hinaus:

    Eine Ankündigung zu einer bergbaulichen Veranstaltung am kommenden Samstag. Veranstaltungsort: Rammelsberg Goslar. Thema: Die Geschichte einer Schachtanlage - Silbersegen, Clausthal-Zellerfeld.

    Glück auf, Goslärsche



    „Der Silbersegen – Geschichte einer Schachtanlage“
    Ankündigung & Einladung zum Kolloquium



    Liebe Freunde der Oberharzer Montangeschichte,
    am 24. Oktober 2015 findet in der "Schmiede" am Rammelsberg (Bergtal 19, 38640 Goslar) ein kleines Kolloquium statt, zu dem ich Sie/ Euch herzlich einladen möchte!
    Der Silbersegener Schacht, an dem stellvertretend für den gesamten Oberharzer Bergbau des frühen 19. und 20. Jahrhunderts die Entwicklung des dortigen Montanwesens aufgezeigt werden kann, wird Inhalt der Veranstaltung sein.
    Die Anlage des Schachtes Silbersegen im Jahr 1817 war ein Wendepunkt in der Technologie der Oberharzer Gruben, so wurden zum Beispiel moderne Fördertechniken zur Wasserhaltung eingesetzt sowie auch organisatorisch neue Wege beschritten, indem der Schacht zentralisierte Funktionen zur Erzförderung und Wasserhaltung zugewiesen bekam.
    Herrmann Kißling hat den Silbersegener Schacht gezeichnet: beginnend bei den Tagesanlagen, über die Wasserzufuhr und Tagesförderstrecke, weiter zur Wassersäulenmaschine, der Bewetterungsanlage im Niveau des Tiefen Georg- Stollens, der Wassersäulenmaschine, der Tiefen Wasserstrecke und der dortigen Erzförderung, ist eine bisher unveröffentlichte Darstellung entstanden, an Hand derer der Stand des Oberharzer Montanwesens im frühen 19. Jahrhundert erklärt werden kann. Hermann Kißling wird die "Bilderführung" vornehmen, begleitet von einer Reihe an Vorträgen (Änderungen bleiben vorbehalten):
    1) Dr. Klaus Stedingk - Eine Bonanza im Oberharz? – die Erzgänge des Rosenhöfer Reviers
    2) Dipl.-Ing. Rolf Heep - Der Silbersegener Förderschacht
    3) Dr. Rainer Hartmann - Sachüberreste, Zeugnisse des Betriebs einer Schachtanlage
    4) Dr. Hendrik Schläper - Die Silbersegener Wassersäulenmaschine
    5) Dr. Hans Georg Dettmer - Teufgeschichte des Silbersegener Schachtes

    Beginn der Veranstaltung: 10:00 Uhr
    Ende der Veranstaltung: 14:30 Uhr

    Es wird ein kleiner Mittagsimbiss (Suppe) gereicht, auch eine Tasse Kaffee wird nicht fehlen.
    Ein Kostenbeitrag in Höhe von 20,00 €/ Person ist bei der Anmeldung am Tag der Veranstaltung im Tagungsbüro zu entrichten, darin ist der Mittagsimbiss und Getränke enthalten.
    Es wird um eine verbindliche Anmeldung an die unten genannte Adresse bis zum 17. Oktober 2015 gebeten, die Teilnehmerzahl ist auf 70 Personen begrenzt.
    Ich würden mich sehr sehr freuen, wenn Sie meine Einladung im interessierten Bekanntenkreis weiter verbreiten würden, da ich annehme, nur einen begrenzten Kreis von Interessenten mit dieser Einladung direkt zu erreichen!

    Mit Vorfreude auf eine schöne Veranstaltung verbleibe ich mit einem herzlichen Glückauf!
    Dr. Hendrik Schläper

  6. Danke von:

    Maria (17.10.2015),Speedy (17.10.2015),thronerbe (17.10.2015)

  7. #5
    Schießhauer Avatar von Goslärsche
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    382
    Danke
    194
    317 Danke für 138 Beiträge erhalten

    Standard

    Bezüglich des Kolloquium zur "Silbersegener Schachtanlage" gibt es eine kurzfristige Änderung:
    Dr. Schläper hat eben kurzfristig den genannten Termin 24.10.15 gecancelt und verschoben auf Ende Januar 2016, ein genaues Datum jedoch noch nicht bekannt gegeben.

    Glück auf, Goslärsche

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.