Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Großbaustelle an der Bahnlinie von Goslar nach Hildesheim

  1. #1
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard Großbaustelle an der Bahnlinie von Goslar nach Hildesheim

    Hallo zusammen,

    für alle, die mit der Bahn (Erixx) von Goslar Richtung Hildesheim fahren, dürfte das interessant sein.


    Bahn kündigt Großbaustelle zwischen Hildesheim und Goslar an

    Die Deutsche Bahn will im März nächsten Jahres zwischen Hildesheim und Goslar die Schwellen erneuern.

    Wie das Unternehmen mitteilte, werden dabei rund 20 Bahnübergänge entlang der Strecke zeitweilig gesperrt. Das ließe sich aufgrund des Umfangs des Bauvorhaben nicht vermeiden, hieß es. Für die Zeit der Bauarbeiten werde auch der Zugverkehr zwischen Hildesheim und Goslar beeinträchtigt sein. Das Eisenbahnverkehrsunternehmen erixx will dazu noch informieren.

    Um die Auswirkungen speziell für Pendler so gering wie möglich zu halten, seien die Arbeiten in die niedersächsischen Osterferien gelegt worden. Sie sollen bis Anfang April abgeschlossen sein.

    Hier ist noch ein Artikel dazu:

    http://www.zgb.de/oepnv-und-mobilitaet/baustellen/
    Geändert von Speedy (24.11.2015 um 07:56 Uhr)
    Gruß
    Uwe

  2. Danke von:

    Hanno (28.11.2015),Maria (24.11.2015),märklinist (24.11.2015),Strippenzieher (24.11.2015),thronerbe (24.11.2015),Toni Pepperoni (24.11.2015)

  3. #2
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    58
    Beiträge
    684
    Danke
    1.021
    769 Danke für 330 Beiträge erhalten

    Standard

    Mal was positives und sehr sinnvolles, nämlich die Infrastruktur erhalten. Aber warum geht man nicht endlich daran die Strecke zu elektrifizieren?. Somit könnte auch lästiges Umsteigen entfallen und die Züge könnten dann auch mit etwas höherer Geschwindigkeit fahren.

    In diesem Sinn
    der märklinist

  4. Danke von:

    Speedy (24.11.2015),Toni Pepperoni (24.11.2015)

  5. #3
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Eine Elektrifizierung der Strecke wird es meiner Meinung nach in absehbarer Zeit nicht geben, da Erixx erst die neuen Dieselfahrzeuge bekommen hat.

    Hier ist zum Thema noch ein Artikel der Bahn:

    http://www.deutschebahn.com/presse/h...ildesheim.html

    Den 600 Meter langen Zug werde ich mir mal aus der Nähe anschauen.
    Gruß
    Uwe

  6. Danke von:

    Hanno (28.11.2015)

  7. #4
    Schießhauer Avatar von Hanno
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Hannover
    Alter
    58
    Beiträge
    476
    Danke
    1.055
    238 Danke für 117 Beiträge erhalten

    Standard

    So einen Zug habe ich mal zw. Hannover und Lehrte aus der Nähe beobachten können.
    Das ist schon gewaltig. Und mächtig laut.
    Dort wurden Schienen, Schwellen und Schotter in einem Arbeitsgang ausgewechselt.

    Gerade an einem gesperrten Bahnübergang kann man sich da schön positionieren.
    Für Technikinteressierte ist das schon sehr beeindruckend ....
    Geändert von Hanno (29.11.2015 um 13:12 Uhr) Grund: Meine ganz persönliche Rechtschreibreform
    c

    Hannöversche Grüße
    Klaus

  8. Danke von:

    Speedy (29.11.2015)

  9. #5
    Schießhauer Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    56
    Beiträge
    659
    Danke
    1.288
    1.631 Danke für 432 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Hanno Beitrag anzeigen
    So einen Zug habe ich mal zw. Hannover und Lehrte aus der Nähe beobachten können.
    Das ist schon gewaltig. Und mächtig laut.
    Dort wurden Schienen, Schwellen und Schotter in einem Arbeitsgang ausgewechselt.....
    So ein Ding habe ich damals in Juliushütte gefilmt:

    https://www.flickr.com/photos/174918...7624909414344/


    Hier sind noch ein paar Fotos:

    https://www.flickr.com/photos/174918...09414344/page1


    Beste Grüße

    Bergmönch
    Geändert von Bergmönch (30.11.2015 um 17:23 Uhr)
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  10. Danke von:

    Hanno (30.11.2015),Maria (01.12.2015),Speedy (01.12.2015)

  11. #6
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Bald geht es mit den Bauarbeiten los.
    Laut Durchsagen im Zug werden die Arbeiten vom 18.08.2016-27.03.2016 ausgeführt.
    In dieser Zeit gibt es zwischen Salzgitter-Ringelheim und Groß Düngen einen Schienenersatzverkehr.
    Dafür sollten die Fahrgäste ca. 25 Minuten mehr Zeit einplanen.

    Wer in dem Zeitraum die Linie benutzen möchte, viel Spaß
    Gruß
    Uwe

  12. #7
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Auf der Internetseite von Erixx ist jetzt auch die Meldung zu der Baustelle.

    http://www.erixx.de/fahrplaene/aktue...llenmeldungen/

    Zusätzlich ist noch der Fahrplan für die Strecke Goslar SZ-Ringelheim mit Busfahrplan

    http://www.erixx.de/erixxFahrplanHH-...27.03.2016.pdf
    Gruß
    Uwe

  13. #8
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Die Baustelle ist jetzt beendet.
    Die Züge fahren wieder planmäßig.

    Den Bauzug habe ich in Aktion gesehen.
    Das war schon eine tolle Sache.
    Gruß
    Uwe

  14. Danke von:

    Hanno (29.03.2016)

  15. #9
    Hauer Avatar von Onkel Hotte
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    goslar
    Beiträge
    172
    Danke
    185
    141 Danke für 70 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo, gestern kam auf NDR ein interessanter Bericht über die Sanierung dieser Strecke. Titel : Wie geht das? Neue Gleise für den Norden. 44 000 Schwellen wurden ausgetauscht. Am besten mal auf der NDR Seite angucken, (wird auch irgedwann nachts wiederholt). Wirklich beeindruckende Technik bei der Sanierung.

  16. Danke von:

    Daniel (18.05.2016),Maria (13.05.2016),Speedy (12.05.2016),thronerbe (12.05.2016)

  17. #10
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Und wieder gibt es eine Baustelle auf der Bahnlinie.
    Dieses mal sind es Brückenarbeiten.

    Hier die Meldung von der Erixxseite:

    Bauarbeiten an einer Brücke bringen den Fahrplan durcheinander –

    Fahrgäste sollten sich auf längere Fahrzeiten und Umstiege einstellen

    Aufgrund von Brückenbauarbeiten zwischen Salzgitter-Ringelheim und Baddeckenstedt ist die Strecke der RE10 (Bad Harzburg – Hannover) zwischen den beiden Bahnhöfen Groß Düngen und Salzgitter-Ringelheim vom 30. September bis 14. Oktober (Herbstferien in Niedersachsen) voll gesperrt. Das führt in dieser Zeit zu einigen Beeinträchtigungen, die sich nicht vermeiden lassen.

    Auf dem Teilstück Hannover-Groß Düngen behalten die Züge Ihre Zugnummern und fahren in den Zeiten der Regelzüge. Alle Züge enden in Groß Düngen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen mit allen Unterwegshalten zwischen Groß Düngen und Salzgitter-Ringelheim wird eingerichtet.

    Zwischen Salzgitter-Ringelheim und Bad Harburg verkehren wiederum Züge im Pendelverkehr. Die Fahrtzeiten aus der Harzstadt nach Ringelheim werden so angepasst, dass Fahrgäste den Ersatzverkehr in Ringelheim erreichen.

    Allerdings werden in Salzgitter-Ringelheim die Zuganschlüsse von / nach Braunschweig bzw. in umgekehrter Richtung von /nach Bad Harzburg nicht funktionieren. Sie werden um ca. 10 Min. verpasst.

    Durch die Baumaßnahme verlängert sich die Fahrzeit zwischen Bad Harzburg und Hannover von regulär 82 Min. auf 124 Min. Auch die Ankunfts- und Abfahrtszeiten in Goslar und Bad Harzburg ändern sich. In diesen beiden Wochen gehen alle Anschlüsse zu den Buslinien verloren oder die Übergänge verlängern sich. In Goslar sind die Linien 810, 830, 831, 832 und die Stadtverkehrslinien in Goslar sowie in Bad Harzburg die 820, die Saisonverkehrslinien 866 und 875 sowie die Stadtverkehrslinien davon betroffen.

    Da an vielen Linien eine ganze Anzahl weiterer Anschlüssen im Oberharz hängt sowie Anschlüsse auch an die Züge der RB42/43 nach/von Braunschweig hergestellt werden, sind Fahrplanänderungen für die zwei Wochen nicht machbar.
    Gruß
    Uwe

  18. Danke von:

    Bergmönch (27.09.2017),Hanno (28.09.2017),Maria (26.09.2017),Strippenzieher (26.09.2017),Toni Pepperoni (30.09.2017)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.