Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Beat Club Langelsheim wird 50!

  1. #1
    Hauer Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    229
    Danke
    227
    421 Danke für 189 Beiträge erhalten

    Standard Beat Club Langelsheim wird 50!

    Moin!

    Ohne für irgendwas Werbung machen zu wollen: Es gibt auch Läden, die die Zeiten zu überdauern scheinen. Wie beispielsweise den Beat Club Langelsheim. Wenne feiert an diesem Wochenende 50jähriges Jubiläum, was mich auf die Idee bringt, im Gastronomie-Bereich mal nach "ewiger" Gastronomie zu fragen...

    Munter bleiben... TRICHTEX

  2. Danke von:

    heinrichbarbarossa (17.03.2016),Speedy (16.03.2016)

  3. #2
    Gedingeschlepper Avatar von heinrichbarbarossa
    Registriert seit
    28.04.2013
    Ort
    Ukraine
    Beiträge
    52
    Danke
    292
    61 Danke für 38 Beiträge erhalten

    Standard

    COOL da kommen alte Erinnerungen hoch.....

    Ist DER "Wenne" immer noch aktiver Besitzer? Wenn ich mich richtig erinnere hat er einen Sohn der inzwischen mindestens in den 30gern sein müsste....

    http://www.wenne.de/index.php Homepage

    https://www.facebook.com/Discothek-B...=photos_albums Facebook Seite mit jeder Menge Fotos
    Geändert von heinrichbarbarossa (17.03.2016 um 05:00 Uhr)
    my life ....... my rules

  4. Danke von:

    Speedy (17.03.2016)

  5. #3
    Hauer Avatar von Nils
    Registriert seit
    13.10.2011
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    194
    Danke
    105
    220 Danke für 90 Beiträge erhalten

    Standard

    Werner Liebig ("Wenne") ist ein Mensch, der wohl nie ohne ganz ohne Arbeit sein kann. Dementsprechend ist er auch immer noch zu sehen, wenn er sich um den Laden kümmert.
    Natürlich gingen die Jahre nicht spurlos an ihm vorüber. Er hat oft seine Probleme mit dem "Bewegungsapparat".

    Sein Bruder Dieter ist neulich verstorben. Dieter war immer eine große Stütze, sei es im buchhalterischen Bereich, aber auch unvergessen abends an der Eintrittskasse.

    Zu dem schönen Jubiläum sei alles Gute gewünscht !

    In Langelsheim gab es immer nur drei überregional bekannte Attraktionen. Den Beat-Club, den gelben Rauch aus der "WiFo" und Nachtlokal "Bei Bobby" :-)
    Geändert von Nils (17.03.2016 um 08:20 Uhr)

  6. Danke von:

    heinrichbarbarossa (17.03.2016),martin18330 (18.03.2016),Speedy (17.03.2016)

  7. #4
    Gedingeschlepper Avatar von heinrichbarbarossa
    Registriert seit
    28.04.2013
    Ort
    Ukraine
    Beiträge
    52
    Danke
    292
    61 Danke für 38 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen

    In Langelsheim gab es immer nur drei überregional bekannte Attraktionen. Den Beat-Club, den gelben Rauch aus der "WiFo" und Nachtlokal "Bei Bobby" :-)
    eins hast Du vergessen.... die Fischteiche von Otto. aber ich meine die Anfänge nicht diese HighTech Fischzuchtanlage sondern die 2 Teiche mit der Holzhütte und den kleinen Ofen drin, wo man sich ne Angel leihen konnte und seine Forelle selbst fischen konnte.... und es gab noch diese hightech Firma auf der Strasse Richtung Talsperre auf der RECHTEN Seite hinter der Besenfabrik... den Namen hab ich vergessen. Die haben dort Beschichtungen gemacht wenn ich mich nicht irre , teilweise Top secret für die Armee..
    my life ....... my rules

  8. Danke von:

    Trichtex (20.03.2016)

  9. #5
    Hauer Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    229
    Danke
    227
    421 Danke für 189 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin!

    Zitat Zitat von heinrichbarbarossa Beitrag anzeigen
    Ist DER "Wenne" immer noch aktiver Besitzer?
    Jup. Ist er. Seinen Sohn ist "DJM" (DJ Marco, Marco Liebig), der heute Abend gemeinsam mit DJ NitroX zum runden Geburtstag des Beat Clubs auflegen wird. Wenn Langelsheim heute Nacht weithin sichtbar sein wird, dann liegt das am, von Wenne angekündigten, Höhenfeuerwerk. Ich werde dem alten Mann heute Abend meine Aufwartung machen.

    Zitat Zitat von heinrichbarbarossa Beitrag anzeigen
    und es gab noch diese hightech Firma auf der Strasse Richtung Talsperre auf der RECHTEN Seite [...] Die haben dort Beschichtungen gemacht
    Meinst Du http://www.verzinkerei-langer.de/? Die gibt's immer noch.

    Munter bleiben... TRICHTEX
    Geändert von Trichtex (17.03.2016 um 10:11 Uhr)

  10. #6
    Hauer Avatar von Dörs
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Goslar
    Alter
    57
    Beiträge
    115
    Danke
    20
    73 Danke für 45 Beiträge erhalten

    Standard

    Jaja, lange ist es her....Für das Festival war ich leider noch zu jung-(genauso wie für The Sweet in der Stadthalle Oker:Eintritt 2,50 Mark)-, kann mich
    aber noch gut erinnern wie vermüllt Langelsheim danach aussah.



    „Was muss ich denken, um richtig zu verstehen, was ich fühle, wenn ich sehe, was passiert?“ Rainald Goetz

  11. Danke von:

    heinrichbarbarossa (17.03.2016),märklinist (18.03.2016),Speedy (17.03.2016)

  12. #7
    Gedingeschlepper Avatar von heinrichbarbarossa
    Registriert seit
    28.04.2013
    Ort
    Ukraine
    Beiträge
    52
    Danke
    292
    61 Danke für 38 Beiträge erhalten

    Standard

    ich durfte da auch nicht hin, aber meine Cousine war da und ich weiß noch wie sauer Ihr Vater deswegen gewesen ist
    my life ....... my rules

  13. #8
    Hauer Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    229
    Danke
    227
    421 Danke für 189 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin!

    Für alle, die am gestrigen Jubiläumsabend nicht da waren (und das waren enttäuschend viele, vor allem der Stammgäste, der Vertreter aus Politik, Kultur und Vereinen, aber es gibt ja morgen und übermorgen noch eine Chance): Das Feuerwerk war Wenne-typisch, will heißen: Entweder wir machen es richtig oder wir machen es gar nicht. Der Beat Club war etwa halbvoll, in einer Endlosschleife lief ein sehenswertes Video vergangener Tage. Die Musik hätte ich mir deutlich rocklastiger gewünscht und Wenne offenbar auch, wenn ich daran denke, wie er bei den Heavy-Metal-Songs mitging. Ich habe es endlich mal geschafft, "dem Dicken" einen auszugeben, was gar nicht so einfach ist - wer will, kann es gern mal versuchen. Ich habe eine Handvoll alter Gesichter getroffen. Heute und vielleicht morgen würden es vermutlich deutlich mehr sein, aber der Jubiläumstag war nun mal der 17.03..

    Munter bleiben... TRICHTEX
    Geändert von Trichtex (18.03.2016 um 01:01 Uhr)

  14. Danke von:

    heinrichbarbarossa (18.03.2016),Speedy (18.03.2016)

  15. #9
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    59
    Beiträge
    697
    Danke
    1.038
    789 Danke für 339 Beiträge erhalten

    Standard

    Ich wüsste nicht, welche Disco in Deutschland außer dem Beat-Club auf eine 50 jährige Geschichte zurückblicken kann. In den 50 Jahren hat es Generationswechsel gegeben, bei den Gästen natürlich, bei der Musik als solches, vor allem der Technik und -Einrichtung solcher gastronomischer Betriebe. Leider ist ja die Zeit so schnelllebig geworden, das alles sich viel zu schnell verändert, die Ansprüche stets höher werden und dies auch alles irgendwie finanziert werden muss. So manchen Laden gibt es im Landkreis Goslar schon lange nicht mehr. Irgendetwas muss "Wenne" anders und besser gemacht haben als die anderen, die schon von der Bildfläche verschwunden sind. Da kann man nur gratulieren und hoffen, das da noch ein paar gute Jahre zu kommen und vor allem das wir die in Frieden erleben dürfen.
    Nochmals alles Gute zum halben Jahrhundert und weiter toi, toi, toi.
    der märklinist

  16. #10
    Hauer Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    229
    Danke
    227
    421 Danke für 189 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin!

    Zitat Zitat von märklinist Beitrag anzeigen
    Irgendetwas muss "Wenne" anders und besser gemacht haben als die anderen, die schon von der Bildfläche verschwunden sind.
    Da gibt's einige Gründe für. Wäre Wenne nicht wirtschaftlich unabhängig geworden und der Club nicht sein Eigentum, wäre er schon lange dicht. Die Jahre, in denen die Besucherzahlen zurückgingen, wo der Club auch mal für einige Zeit geschlossen blieb, bis hin zum heutigen Konzept, bei dem etwa jeden zweiten Samstag geöffnet ist, lassen sich nicht durchhalten, wenn man einerseits davon leben und andererseits Pacht bezahlen muss. Werner hat zudem stets gut gewirtschaftet und nie den Bodenkontakt verloren. Auch hat er nie die Lust daran verloren, sein "Baby" weiter zu betreiben.

    Hier übrigens der NDR-Bericht zum 50sten des Beat Clubs:

    http://www.ndr.de/nachrichten/nieder...atclub132.html

    Munter bleiben... TRICHTEX

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.