Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 65

Thema: Verschwundene Geschäfte

  1. #51
    Gedingeschlepper Avatar von oberheizer
    Registriert seit
    25.06.2017
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    36 Danke für 21 Beiträge erhalten

    Standard Hotel Deutsches Haus

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    http://www.goslarer-geschichten.de/a...&thumb=1&stc=1

    Bild links die Kneipe oben am Bahnhof / WiFo, Ecke Sohl Bahnhofstr. Sie hieß also "Zur Erholung"

    Bild rechts zeigt die heutige Ampelkreuzung LangeStr/ Seesener Str/MühlenStr/Braunschweiger Str.
    Man sieht das noch vorhandene Ehrenmal und geradeaus hinten den kleinen Laden von "Tante Anni" in der Kirchstr.
    Links im Bild ist das "Deutsche Haus" zu sehen.

    Das "Deutsche Haus" wurde abgerissen, als die Kreuzung Mühlenstr/Seesener Str/Lange Str mit Ampeln versehen wurde. Das war wohl noch in den 60er Jahren. Und ja, das war Kneipe und Restaurant und Zimmervermietung.

    Es stand rechts neben Bäckerei Flaig, also Anfang Mühlenstr Ecke Lange Str. (damals hieß die noch Goslarsche Str)
    Das Hotel war bis 1975 Unterkunft für tütkische Gastarbeiter angemietet von der Hans-Heinrich-Hütte und Synthomer Chemie,Hausmeister war der
    Stellmachermeister w.Bosse danach erhielt er den Beinamen "Türkenbosse" im Spätsommer 1976 wurde es abgerissen

  2. Danke von:

    Trichtex (06.02.2019)

  3. #52
    Gedingeschlepper Avatar von oberheizer
    Registriert seit
    25.06.2017
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    36 Danke für 21 Beiträge erhalten

    Standard

    Uhrmacher Voges war gegenüber der STADTKLAUSE die SPORTKLAUSE ist in der Kastanienalle "aus SCHMUTZIGER LÖFFEL o bei LUZI "

  4. Danke von:

    Trichtex (06.02.2019)

  5. #53
    Gedingeschlepper Avatar von oberheizer
    Registriert seit
    25.06.2017
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    36 Danke für 21 Beiträge erhalten

    Standard

    Auf der Mühlenstrasse gab es in den frühen 60 zigern die Wiener Brathähndl-Stube,dann hieß es kurz Kasserole,nach 3 mon kam ein nein 2 neue Besitzer und es hieß dann Schlemmersübchen die beiden Herren waren homosexuelle, links von ihnen wohnte BOBBY und plötzlich hieß es dann warmer winkel

  6. Danke von:

    olek (03.02.2019),thronerbe (07.02.2019),Trichtex (06.02.2019)

  7. #54
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    58
    Beiträge
    671
    Danke
    997
    734 Danke für 318 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von oberheizer Beitrag anzeigen
    Auf der Mühlenstrasse gab es in den frühen 60 zigern die Wiener Brathähndl-Stube,dann hieß es kurz Kasserole,nach 3 mon kam ein nein 2 neue Besitzer und es hieß dann Schlemmersübchen die beiden Herren waren homosexuelle, links von ihnen wohnte BOBBY und plötzlich hieß es dann warmer winkel
    Ein stetiger Betreiberwechsel zeigt, das irgendwas im Argen liegt, was natürlich auch an der Lage des Ladens liegen könnte. Aber eigentlich ist es doch wumpe, ob da zwei Homosexuelle ihrer Arbeit nach gehen oder 2 Transvestiten, hauptsache der Laden ist sauber, und das Preisleistungsverhältnis stimmt.

    In diesem Sinn
    der märklinist

  8. Danke von:

    thronerbe (07.02.2019)

  9. #55
    Hauer Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    210
    Danke
    183
    368 Danke für 151 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin!

    Zitat Zitat von märklinist Beitrag anzeigen
    Aber eigentlich ist es doch wumpe, ob da zwei Homosexuelle ihrer Arbeit nach gehen oder 2 Transvestiten, hauptsache der Laden ist sauber, und das Preisleistungsverhältnis stimmt.
    Zwar war mir "warmer Winkel" nicht geläufig, aber wenn mehrere Menschen mit auffälligen Besonderheiten an einem Ort leben/arbeiten, dann entstehen schnell, möglicherweise witzig gemeinte, Bezeichnungen für diesen Ort, die bisweilen wenig schmeichelhaft oder gar diskriminierend sind. Jeder kennt solche Bezeichnungen. Natürlich ist das nicht politisch korrekt. Genauso wenig, wie die damals oft gehörte Meinung, dass man "bei den Schwulen hervorragend essen könne".

    Damals war offen gelebte Homosexualität in einer Kleinstadt wie Langelsheim anstößig. Heute suggerieren die Medien gern, dass sie etwas völlig normales ist, ein Bisschen schwul gehört heute zum guten Ton. Kaum ein Showformat bei z. B. RTL kommt ohne den Quotenschwulen oder die Quotentunte aus, ganz egal, ob es das Dschungelcamp oder "Let's Dance" ist. Und das ist, wahrscheinlich aus falsch verstandener oder übertriebener political Correctness, schon eine ziemliche Verzerrung der Realität.

    Und bitte nicht falsch verstehen: Ich halte es für durchaus normal, dass es Homosexualität gibt. Ich habe nur etwas gegen die Zurschaustellung, gegen die offen gelebte Sexualität. Es ist bei heterosexuellen Paaren Erregung öffentlichen Ärgernisses, wenn der Austausch von Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit über ein bestimmtes Maß hinausgeht und denselben Maßstab sollte man auch für homosexuelle Paare anwenden dürfen.

    Aber ich schweife ab. Die "Geschenke-Ecke" hat einen neuen Inhaber. Ungewöhnlich ist, dass Montagnachmittag geschlossen ist (während der Mittwochnachmittag zu den Geschäftszeiten gehört). Von Spielwaren und Geschenkartikeln wird das Sortiment künftig aus Schreibwaren bestehen. Auch der Pokalhandel ist bereits Geschichte. Ich wünsche der "Geschenke-Ecke" für ihr neues Geschäftsmodell viel Erfolg.

    Viele Grüße,

    Gunther

  10. Danke von:

    Speedy (07.02.2019),thronerbe (07.02.2019)

  11. #56
    Hauer Avatar von Nils
    Registriert seit
    13.10.2011
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    190
    Danke
    95
    200 Danke für 85 Beiträge erhalten

    Standard

    Trichtex, daß die Geschenke-Ecke nun Montagnachmittag nicht mehr geöffnet ist, wird sicher nicht so bleiben können. Denn nebenher ist dieser Laden die "offizielle Post" von Langelsheim und auch eine kleine Postbankfiliale.
    In dem Laden befinden sich auch die Postfächer und es ist die Paketabholstation für DHL Kunden. Es hieße also, daß die Kunden Montagnachmittag nicht ihre Postfächer leeren können und auch keine DHL Pakete abgeholt werden können.

    Ob die Post das mitmacht ? Es gibt gewisse Vorschriften der Öffnungszeiten für solche Filialen.

    Gruß, Nils

  12. #57
    Gedingeschlepper Avatar von Günther und Helga
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    Hornburg
    Alter
    82
    Beiträge
    64
    Danke
    178
    59 Danke für 31 Beiträge erhalten

    Standard

    In Hornburg ist Montag- und Donnerstag-Nachmittag auch die Postfiliale geschlossen, so dass wir auch keine Postfächer leeren können und auch keine gelagerten Pakete erhältlich sind.
    Grüße
    Günther und Helga

  13. Danke von:

    Nils (11.02.2019)

  14. #58
    Hauer Avatar von Nils
    Registriert seit
    13.10.2011
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    190
    Danke
    95
    200 Danke für 85 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Günther und Helga Beitrag anzeigen
    In Hornburg ist Montag- und Donnerstag-Nachmittag auch die Postfiliale geschlossen, so dass wir auch keine Postfächer leeren können und auch keine gelagerten Pakete erhältlich sind.
    Grüße
    Günther und Helga
    Vielen Dank für den Hinweis. Sowas hätte ich nicht für möglich gehalten. Früher habe ich ja gern über diese schlimme "Beamten Post" geschimpft... ohne zu wissen, wie schlimm es noch werden wird in privater Hand.

    Gruß, Nils

  15. #59
    Hauer Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    210
    Danke
    183
    368 Danke für 151 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin!

    Das Eiscafé "Café Flair", Harzstraße 26, früher Café Eiszeit, gibt's auch nicht mehr.

    Viele Grüße,

    Gunther

  16. Danke von:

    heinrichbarbarossa (08.03.2019),Speedy (07.03.2019),thronerbe (07.03.2019)

  17. #60
    Gezäheschlepper Avatar von Willi
    Registriert seit
    03.12.2014
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    14
    Danke
    8
    11 Danke für 6 Beiträge erhalten

    Standard

    Horrido Nils,

    Du hast ja einige Firmen , Geschäfte aufgeführt, die es in Langelsheim nicht mehr gibt.
    In der Stadt goslar ja ähnlich.

    Ich möchte mal Fragen, der Klempner Wilkening , der die Firma vom Herrn Runner übernahm, hat
    einiges für unshier gemacht.
    Dann über Nacht irgend wie verschwunden , nicht erreichbar , ist Dir aus der Zeit mehr bekannt ??

    Haben die Pleite gemacht ??

    Danke für Deine Mühe, beste Grüße

    Willi

  18. Danke von:

    Nils (17.03.2019)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.