Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Bilder anpassen

  1. #1
    Gedingeschlepper Avatar von Lilo Wandert
    Registriert seit
    17.02.2012
    Ort
    Ohlhof
    Beiträge
    32
    Danke
    8
    21 Danke für 14 Beiträge erhalten

    Standard Bilder anpassen

    Moin,
    zum Bearbeiten von Fotos gibt es massenweise Programme/Tools (Irfanview sei empfohlen). Mir ist das aber noch zu umfangreich und damit unübersichtlich. Als einfach, klein und handlich hat sich der "Microsoft Photo-Editor" erwiesen.
    Den findet man zwar auf jeder Word/Office-CD, er wird jedoch nicht standardmässig installiert!
    Zur Installation CD rein und unter "Office-Tools" den Editor, unter "Konverter und Grafikfilter" alle Grafikfilter mit Häkchen versehen.

    "Grösse ändern" oder Ausschnitt markieren-mit Schere ausschneiden-"als neues Bild einfügen" dazu die Farben mit "Autoausgleichung" verbessern und "speichern unter" mit Qualitätsschieberegler auf 60-75% gibt blitzschnell hochladbare Bilder (jpg in Bil)dschirmgrösse hat damit 300 bis 700Kb
    Geändert von Lilo Wandert (31.03.2016 um 11:42 Uhr)
    Grüssle

    Lilo

  2. Danke von:

    Speedy (31.03.2016)

  3. #2
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    56
    Beiträge
    1.352
    Danke
    1.400
    1.085 Danke für 452 Beiträge erhalten

    Standard

    Meine Bilder werden mit MS Office Picture Maker bearbeitet.
    Das Programm ist auf jedem PC drauf.
    Viel kann man nicht machen, aber zum anpassen reicht es.
    Die Bedienung ist so einfach, das kann sogar ich.
    Gruß
    Uwe

  4. #3
    Hauer Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    242
    Danke
    247
    483 Danke für 212 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin!

    Zitat Zitat von Lilo Wandert Beitrag anzeigen
    Mir ist das aber noch zu umfangreich und damit unübersichtlich.
    Leider gibt es den Trend, dass sich Anwendungen gegenseitig im Funktionsumfang übertreffen wollen. Darunter leidet gern die Anwendbarkeit. Bei den Bildbarbeitungen sind z. B. GIMP und Photoshop wahre Alleskönner, aber ohne Einarbeitung geht da nichts. Wenn man sich allerdings mal eingearbeitet hat, gehen Größenänderungen genauso schnell, wie mit den einfachsten Programmen. Ich verwende schon seit einer Ewigkeit (schon damals mit Win98SE) PaintShopPro7. Das Programm hat inzwischen über 15 Jahre auf dem Buckel, läuft aber sogar noch unter Windows10 und kann alles, was ich "für den Hausgebrauch" haben will. Und wo das dann doch mal nicht reicht, muss es eben GIMP richten.

    Der langen Rede kurzer Sinn: Das Programm, mit dem Du am besten klar kommst, ist das beste für Dich - nur leider weiß man das meist erst hinterher.

    Munter bleiben... TRICHTEX
    Geändert von Trichtex (31.03.2016 um 23:22 Uhr)

  5. #4
    Hauer Avatar von Blauburger
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    58
    Beiträge
    124
    Danke
    118
    87 Danke für 60 Beiträge erhalten

    Standard

    Ich habe mir jetzt Paintshop pro 8 gekauft, war ein Grafiktablet dabei und das ganze zu einem sehr guten Preis. ...und ja als nächstes kommt das Einarbeiten. Ich will endlich meine Achtermann Bilder scannen und aufhübschen. (...und dann kommen die 12.000......nein, dazu bin ich zu faul)
    Gruß

    Uli

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.