Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Die Galerie

  1. #1
    Hauer Errungenschaften:
    1000 Erfahrungspunkte1 Jahr registriertCreated Album pictures
    Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    174
    Danke
    158
    248 Danke für 111 Beiträge erhalten

    Standard Die Galerie

    Moin!

    Auf Anregung von Gunnar hier das gewünschte Galerie-Thema. Ich habe die Galerie erst in den 80ern kennengelernt und besucht. Mit der Honda CB50 ging es oft von Langelsheim nach Goslar. Das Mokick wurde auf dem Woolworth-Parkplatz abgestellt und dann ging's in den Keller. Es war die Zeit von NDW und New Wave und wenn man früh genug dort war, bekam man auf der Empore an der Tanzfläche noch einen Sitzplatz an den Rattan-Tischen. Sich mit Freunden und Bekannten treffen, Trinken, tanzen, gucken, anbaggern, es war ein Klasseladen. Angetütert mit der Honda wieder nach Hause - in den 80ern ging sowas noch.

    Was habt Ihr in der Galerie erlebt?

    Viele Grüße,

    Gunther

  2. Danke von:

    Andreas (02.01.2018),Gunnar (01.01.2018),märklinist (02.01.2018),Speedy (01.01.2018)

  3. #2
    Gedingeschlepper Errungenschaften:
    Overdrive250 Erfahrungspunkte3 Monate registriert
    Avatar von Gunnar
    Registriert seit
    28.12.2017
    Ort
    LK Hildesheim, Schellerten
    Beiträge
    27
    Danke
    37
    30 Danke für 15 Beiträge erhalten

    Standard

    Ahoi Gunther, da kam ja schon mal das typische Flair rüber. Vorab aber mal Danke für die schnelle Umsetzung dieses Threads. Ich lebte - frisch geschieden - in Hannover und wurde im Herbst 1973 zu einem WE Seminar der Deutschen Gewerkschaftsjugend eingeladen. Just am Samstagabend besuchte ich die Galerie erstmals. Und hier traf ich Deinen Namensvetter. Mit Gunther ging ich einst in den 60ern in Hannover auf´s Gymnasium. Dieses Wiedersehen war ausschlaggebend für meine Euphorie zur Galerie. Eine super coole Clique, im Gegensatz zu den „Schattentypen“ der Hannoveraner Schickimicki! Davon auch zum gegebenen Anlaß mehr. Die Atmosphäre hast Du richtig getroffen. Natürlich hatte jeder seinen eigenen Kick, zu dem Du ja gebeten hattest, ihn hier zu teilen. Vorab noch eine Ergänzung, wie ich sie erfahren habe. Obwohl es hier in allem recht exessiv abging, blieb es gewaltfrei. Geile Atmosphäre, geile Typen - vor allem die Mädels, absolut geile Mucke... Wer abends früh schon mit Öffnung in der Galle war, erkennt den Opener, aufgelegt durch DJ und Keeper Gunther W., wenn es „ernst“ wurde...

    Gänsehaut:

    https://youtu.be/OmXlkOlAASM

    Was gab Euch Eure ultimativen Kicks?

    Winke, winke bis bald

    Gunnar 🎈
    Geändert von Gunnar (01.01.2018 um 11:54 Uhr)

  4. Danke von:

    Andreas (02.01.2018),Speedy (01.01.2018),Trichtex (01.01.2018)

  5. #3
    Hauer Errungenschaften:
    1000 Erfahrungspunkte1 Jahr registriertCreated Album pictures
    Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    174
    Danke
    158
    248 Danke für 111 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin!

    Zitat Zitat von Gunnar Beitrag anzeigen
    Wer abends früh schon mit Öffnung in der Galle war, erkennt den Opener, aufgelegt durch DJ und Keeper Gunther W., wenn es „ernst“ wurde...
    An diesen Opener habe ich überhaupt keine Erinnerung. Entweder war ich nie früh genug in der Galerie oder er wurde zu meiner Zeit, also 10 Jahre nach Deiner, nicht mehr gespielt. In den 80ern musste die Musik in der Galerie vor allem eines sein: Tanzbar. Rockige Klänge waren damals nicht die Domäne der Galerie. Unter den Besuchern fanden sich keine Rocker und Metaller, sondern Normalos und Popper. Einige Türken hatten den Laden für sich entdeckt, denen man besser nicht blöd kam, wenn man allein war. Im Laden hatte Goofy alles im Griff, wenngleich es im Vorraum durchaus schon mal krachte. Insgesamt war die Galerie allerdings ein friedlicher Ort, wenn man sie beispielsweise mit dem Beat Club in Langelsheim verglich.

    Ich war vor ein paar Wochen im Korridor zwischen Petersileinstraße und Woolworth-Parkplatz. Der Eingang zum Galerie-Keller war offen und ich war versucht, mal hinunterzugehen, was ich dann aber doch nicht tat. Sowas macht man einfach nicht, ohne zu fragen. Hatte die Galerie eigentlich einen Notausgang? Und falls ja: Wo war der?

    Viele Grüße,

    Gunther

  6. Danke von:

    Gunnar (02.01.2018)

  7. #4
    Gedingeschlepper Errungenschaften:
    Overdrive250 Erfahrungspunkte3 Monate registriert
    Avatar von Gunnar
    Registriert seit
    28.12.2017
    Ort
    LK Hildesheim, Schellerten
    Beiträge
    27
    Danke
    37
    30 Danke für 15 Beiträge erhalten

    Standard

    Hatte die Galerie eigentlich einen Notausgang? Und falls ja: Wo war der?
    Gute Frage - hm keine Ahnung. Die Spannung wächst lol.

    In den 80ern musste die Musik in der Galerie vor allem eines sein: Tanzbar.
    Das war sie allemal... Rolling Stones, Status Quo, ZZ Top, Doobie Brothers waren - wenn diese so einzuordnen wären - für die Tanz-Szene die härteren Vertreter. Mir fällt just zur Härte der Kommentar von DJ Gunther ein. Eine Interpretation von Brian Ferry`s "A Hard Rain's a Gonna Fall" und hier der Refrain: "Jetzt ist er hart, jetzt ist er hart... " Die Musik war das Qualitätsmerkmal in diesem Club schlechthin. Achim spürte in der Karibik nach neuen Klänge auf Vinyl. Ansonsten gab es einen kleinen Plattenladen, wo man sich weniger an den Charts orientierte. Hier wurde über Stunden nach musikalischen Perlen auf LPs gesucht. Wichtig aber, es wurde auch gefunden! Die Gäste kamen von BS, SZ und weiter. Klaus Moll mit seinem Publikum im RICARDO waren auf einem anderen Trip. War nicht gegenüber das TOP TEN? Ganz anderes "Publikum"...

    Mindestens einmal im Monat kam ein externer DJ mit seinen eigenen Platten in schwersten Alu-Koffern. Dann wurde spontan die Regler übergeben. Auch dies zeigt, welchen Stellenwert Musik für Achim Georgius (Georgie) und den Galeristen hatte. Wir hingen am Puls...

    Goofy war in jener Zeit, glaube ich, im Dream Boat. Er hatte immer die Option zum Original

    Viele Grüße

    Gunnar 

    PS Sorry, mit einigen Funktionen muß ich hier erst einmal warm werden
    Geändert von Gunnar (01.01.2018 um 23:09 Uhr)

  8. Danke von:

    Trichtex (01.01.2018)

  9. #5
    Schießhauer Errungenschaften:
    SozialVeteranCreated Album picturesOverdriveTagger First ClassDeine erste IG50000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Discussion Ender
    Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    54
    Beiträge
    1.278
    Danke
    1.146
    932 Danke für 405 Beiträge erhalten

    Standard

    Der Notausgang war durch das Lager.
    Hinten in der Ecke war eine Leiter, die immer zugestellt war.

    Heute würde so was keine Zulassung mehr bekommen.
    Gruß
    Uwe

  10. Danke von:

    Gunnar (02.01.2018),Trichtex (02.01.2018)

  11. #6
    Gedingeschlepper Errungenschaften:
    Overdrive250 Erfahrungspunkte3 Monate registriert
    Avatar von Gunnar
    Registriert seit
    28.12.2017
    Ort
    LK Hildesheim, Schellerten
    Beiträge
    27
    Danke
    37
    30 Danke für 15 Beiträge erhalten

    Standard

    ... und war wohl auch nur unter Zuhilfenahme eines Grubenlichts zu entdecken - richtig! Ich hatte oben im Beitrag auch überlegt, es muß doch irgendwo auf dieser Kellerebene ein Lager gegeben haben? Aber gottlob, gab es keinen Ernstfall als Anlass zur Flucht. Aber es gab ein Putzlicht! Anschließend konntest Du die Galle nicht mehr erkennen. Es sah einfach - ääh, Schluß, Putzlicht wieder aus. Doch eines ist wichtig. Denn nach Ausschalten des Putzlichtes durch die „Reinigungskolonne“ war auch wirklich sauber. Gut ist, deutlich zu sehen an den Aschenbechern! Die wurden nicht mal schnell ausgekippt, sondern auf Georgies Ansage wurde gespült. Kaugummis unter der Theke und ähnlichem Interieur täglich entfernt. Das ich hier die Aschenbecher erwähne, hat ja schon was exotisches, gell? Also die gab es damals. Ich war gerade versucht, hier eine Illustration einzustellen.

    Was die Hygiene angeht... Das Spitzen-Schultheiss wurde am Bar-Thresen aus sauberst gereinigten Leitungen gezapft, während Schussgetränke und Spirituosen nur über die Ramme autorisiert abgingen. Der Premium MARTINI Asti - kam wohl auch von der Ramme, wegen der speziellen Kühlung. Die Marke wurde dann mal geändert. Asti floß bei Gelegenheit und Anlass über Champagner-Schalen als eine kunstvolle Brunnen-Installation. Wenn ich mich recht erinnere zum Wohlfühlpreis von DM 15,— die Flasche (Alles was ich hier beitrage, bitte, nach bestem Wissen und Gewissen).Wodka war auch eine „Eigenmarke“. Wie man an mir erkennt, wohl mit lebensverlängernder Wirkung. Vielleicht lag es aber auch am Apfelsaft, als Schuss! (An apple a day keeps the doctor away ).

    Grüße aus dem Wartezimmer

    Gunnar 🎈
    Geändert von Gunnar (02.01.2018 um 14:45 Uhr)

  12. #7
    Schießhauer Errungenschaften:
    VeteranCreated Album pictures5000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Activity Award
    Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    57
    Beiträge
    611
    Danke
    871
    638 Danke für 281 Beiträge erhalten

    Standard

    Die "Galle" war doch der Laden in GS. Die Musik war einfach Spitze, wie schon erwähnt zu Beginn der 80 ziger NDW, gute Raggaeplatten wurden aufgelegt, wie u.a. von Peter Tosch, B. Marley usw. und die internationalen Gassenhauer seiner Zeit durften auch nicht fehlen, wie z.B. Come to L.A. von Chilly usw, alles aufzählen würde den Rahmen sprengen.

    Goofy war Kult, im Laden selbst oft ein leicht süßlicher Geruch vom Joint den Goofy kurz zuvor geraucht hatte. Mit Goofy hatte ich öfters auch außerhalb der "Galle" einen getrunken, wie auf dem Altstadtfest beispielsweise. Man kannte sich, man grüßte sich, man trank ein Bierchen zusammen, schön war diese Zeit. Ich erinnere mich noch an den Liveauftritt der Gruppe Ideal etwa gegen Ende 82, da hab ich mit der Sängerin ich weiß es jetzt nicht genau, ob es Inga oder Anette Humpe war einen getrunken und wir hatten zusammen was geraucht.
    Gegen 21 Uhr war der Laden doch meist bumsdickevoll, so was fehlt heute.
    Die nötige Unterlage zum trinken schuf ich mir des öfteren im Rauchfang bei Rolf Spohr, lecker der hatte 8 Sorten Bier vom Fass und seine kräftige Ehefrau kochte gute Hausmannskost.

    Ich weiß noch, an warmen Sommertagen war nicht nur unten in der "Galle" selbst der Bär los, sondern auch auf dem Woolworthparkplatz. So manche Flasche Metternich haben wir dort gekillt und wie ein anderes Forummitglied schon schreibt, oft ging es mit ein wenig Alk in der Blutbahn mit dem Manta oder was sonst hatte nach Haus. Bestimmte Polizisten kannte man ja, genauso gut so manchen Alkoholschleichweg.
    Es kam schon mal vor, allein kam man mit seinem Auto und mit ein oder zwei weiblichen Begleiterinnen später dann wieder davon gebraust war.

    Ich kann mich noch an einen dunkelhäutigen DJ erinnern, dem nervte das Telefon was laufend an einem Abend klingelte im Barbereich. Er nahm das Ding und ab in die Tonne damit, was Bodo Wedde garnicht gut fand.
    Dann mal das Ding, wo ein Fass Bier angestochen werden sollte und dies zum Schaumbad wurde, alles klebte und es stank fürchterlich.
    Hin und wieder wurde unten an der Tür ein Türsteher postiert, ich kann mich sogar noch daran erinnern, das auch ich einmal mit eingeteilt war als langjähriger Stammgast, fast täglich war ich in der "Galle", etwa bis 1983 im Frühjahr.

    Die Einrichtung war wunderbar auf ein Thema zugeschnitten (Karibikflair) mit Rattanmöbeln und Sonnenschirmen und die Musik dröhnte aus Riesenboxen.

    Nun das wirklich brisante Thema Notausgang. Ich glaube in der Nische wo der Flipper stand und die Garderobenhaken waren, war eine Tür. Genau will ich mich nicht festlegen und falls eine da war, stelle ich es doch in Zweifel ob die jemals offen war. Genauso gut könnte es eine Tür gegeben haben im Bereich wo die Bierfässer standen.
    Solche Zustände wären heut kaum vorstellbar und es ist nur sehr viel Glück zu verdanken, das seiner Zeit nichts großes passiert war, das wäre zum Desaster geworden.

    Was ich weiß, ist, das es in der Gallerie entweder kurz vor der Schließung oder danach zu einem Brand kam, der schnell gelöscht wurden konnte.

    Einen guten Sart ins Neue Jahr
    der märklinist
    Geändert von märklinist (02.01.2018 um 14:56 Uhr)

  13. Danke von:

    Gunnar (02.01.2018),Speedy (03.01.2018)

  14. #8
    Gedingeschlepper Errungenschaften:
    Overdrive250 Erfahrungspunkte3 Monate registriert
    Avatar von Gunnar
    Registriert seit
    28.12.2017
    Ort
    LK Hildesheim, Schellerten
    Beiträge
    27
    Danke
    37
    30 Danke für 15 Beiträge erhalten

    Standard

    So einiges hat sich ja, nach Deinen Erlebnissen zu urteilen, in die 80er gerettet. Die super Stimmung, die Musik, das Gemeinschaftserlebnis... Wie im wahren Leben, wurden die entscheidensten Attacken, was den eigenen Lebensstil angeht, von der holden Weiblichkeit geritten. Bodo habe ich in Begleitung seiner Freundin und späteren Ehefrau kennengelernt. Da schien er mir schon geläutert. Ich kenne einige, die dann damals ihre vielleicht heutige Ehefrau kennenlernten - mit der wohl berechtigten Auflage, dem exzessiven Treiben Einhalt zu geben. Entweder - oder halt! Ich gebe hier jetzt ganz bewußt keine Namen preis! Und das ist gut so. Was aber den alleingelassenen „Freundeskreis“ ersteinmal zumindest irritiert. Also gut, und bei Dir sich bis in Deine wilden 80er gerettet hat. Eigentlich das Prinzip von Erneuerung!

    Ich habe etwas über die Playlist in meiner Zeit gegrübelt und werde sie zeitnah hier einstellen. Reggae gab es in den 73/74ern noch nicht (meine vage Behauptung). Wenige Monate später kamen diese Vibration dann durch Bob Marley And The Wailers (anfangs ja mit Peter Tosh) auch zu uns. (Bis heute meine Musikrichtung). Ich hatte das letzte Konzert von Bob Marley vor seinem nahenden Tod - R.I.P. - auf der Waldbühne in Berlin erlebt. Und wenn diese Musik, wie Du erzählst, in der Galle Einzug hielt, ist dies ein Zeichen von Qualität und Charakter der Galerie. Die Galerie war für mich immer Club und keine Diskothek. Allein dies rechtfertigt diesen Thread.

    P E A C E Grüße von Gunnar 🎈
    Geändert von Gunnar (02.01.2018 um 15:48 Uhr)

  15. Danke von:

    märklinist (04.01.2018),Speedy (03.01.2018)

  16. #9
    Hauer Errungenschaften:
    SozialVeteran5000 Erfahrungspunkte
    Avatar von Strippenzieher
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Hannover
    Alter
    57
    Beiträge
    111
    Danke
    739
    74 Danke für 46 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Gunnar Beitrag anzeigen
    ... Das ich hier die Aschenbecher erwähne, hat ja schon was exotisches, gell? Also die gab es damals. Ich war gerade versucht, hier eine Illustration einzustellen....
    Da kann ich aushelfen.

    Der Original-Galerie-Aschenbecher

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Aschenbecher.jpg 
Hits:	41 
Größe:	474,2 KB 
ID:	16844



    Montags war Wodka-Tag.
    Zu meiner Zeit jeder Wodka-Drink einemarkfuffzich

    Der Notausgang befand sich meines Wissens irgendwo am anderen Ende vom U.
    Aber vermutlich ging es da auch nur hintenrum wieder ins Treppenhaus.

    Erinnern kann ich mich gut an "Virginia Plane" von Roxy Music. Das kam voll geil rüber, besonders der Stereoeffekt.

    Zum Jugendverschwenden war die Galerie echt der geeignetste Laden.


    Viele Grüße

    Andreas
    Erfahrung ist der Kamm, den Dir das Leben schenkt, nachdem Du alle Haare verloren hast.

  17. Danke von:

    Gunnar (03.01.2018),Hanno (04.01.2018),märklinist (04.01.2018)

  18. #10
    Hauer Errungenschaften:
    1000 Erfahrungspunkte1 Jahr registriertCreated Album pictures
    Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    174
    Danke
    158
    248 Danke für 111 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin!

    Zitat Zitat von Gunnar Beitrag anzeigen
    Die Galerie war für mich immer Club und keine Diskothek.
    Nach eigenen Angaben trifft beides zu. Und Beerhouse auch:





    *seufz*

    Die Bilder sind aus dem Aufkleber-Thema. Wäre schön, wenn jemand weitere Bilder von der Galerie hätte...

    Viele Grüße,

    Gunther
    Geändert von Trichtex (02.01.2018 um 18:06 Uhr)

  19. Danke von:

    Andreas (03.01.2018),Gunnar (02.01.2018),märklinist (04.01.2018),Speedy (03.01.2018)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.