Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bekleidung aus Goslar

  1. #1
    Wasserknecht Avatar von lindnerin
    Registriert seit
    09.11.2014
    Ort
    Bonn (früher Wildemann)
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Thanked 4 Times in 1 Post

    Standard Bekleidung aus Goslar

    Hallo zusammen,
    in den 1980ern habe ich mehrere Monate als Praktikantin bei Odermark Rockteile zusammengenäht. Danach habe ich in Möchengladbach Textiltechnik studiert. Meine Diplomarbeit habe ich über die Geschichte der Textilindustrie im Raum Mönchengladbach geschrieben.
    Seitdem beschäftigt mich der Fortgang und Untergang der Textil- und Bekleidungsindustrie in Deutschland.
    Als geborene Harzerin möchte ein Portrait über Odermark als einem namhaften Unternehmen der Herrenoberbekleidung und einem der wichtigsten Arbeitgeber in Goslar erstellen.
    Daher suche ich nach Menschen, die mal bei Odermark gearbeitet haben und mir etwas darüber erzählen möchten.
    Vielleicht gibt es ja in diesem Forum auch andere, die sich mit diesem Aspekt der Goslarer Geschichte beschäftigen, und/oder die jemanden kennen, der sich damit beschäftigt?
    Ich freue mich auf Antworten
    Andrea Lindner

  2. Danke von:

    Andreas (27.06.2018),Bergmönch (25.06.2018),märklinist (24.06.2018),Speedy (24.06.2018)

  3. #2
    Schießhauer Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    56
    Beiträge
    644
    Danke
    1.247
    1.571 Danke für 420 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo und herzlich willkommen!

    hier hast Du ja sicherlich schon geguckt:

    http://www.goslarer-geschichten.de/s...light=odermark

    Beste Grüße

    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  4. #3
    Wasserknecht Avatar von lindnerin
    Registriert seit
    09.11.2014
    Ort
    Bonn (früher Wildemann)
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Thanked 4 Times in 1 Post

    Standard

    Glück auf Bergmönch,
    Vielen Dank für die Antwort. Den Beitrag von Andreas hatte ich schon gesehen. Davon angeregt werde ich auf jeden Fall auch Mal das Goslarer Stadtarchiv besuchen.
    Besonders spannend wäre es aber, Leute zu finden, die Mal bei Odermark gearbeitet haben und darüber was erzählen können. Wer mittendrin war und die Entwicklung hautnah mitbekommen hat, hat zumeist noch Mal eine andere Perspektive als das was man in alten Büchern und Zeitungen lesen kann.
    Ich hatte gehofft, über die Goslarer Geschichten vielleicht jemanden zu finden, der jemanden kennt.
    Vielleicht findet sich ja noch jemand.
    Viele Grüße in den Harz
    Andrea

  5. #4
    Schießhauer Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    56
    Beiträge
    644
    Danke
    1.247
    1.571 Danke für 420 Beiträge erhalten

    Standard

    Vor 3 Jahren hätte ich noch auf meine spanische Nachbarin verweisen können. Die ist aber inzwischen wieder nach Hause gezogen.

    Beste Grüße

    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  6. #5
    Schießhauer Avatar von Maria
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    270
    Danke
    1.306
    756 Danke für 219 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Andrea,
    der Goslarer Cemil Algan, geboren in der Türkei, hat drei Jahre bei Odermark gearbeitet und ein Buch geschrieben. "Zugvögel mit ermüdeten Flügeln". er lebt in Goslar und ist sicher über c.algan@yahoo.de zu erreichen.
    Mit harzlichen Grüßen
    Maria

  7. #6
    Wasserknecht Avatar von claus
    Registriert seit
    28.01.2019
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    72
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Thanked 6 Times in 1 Post

    Standard Niedergang von Odermark

    Hallo Andrea,
    ich bin erst seit heute registriert und gleich auf deinen Beitrag gestoßen. Habe von 1963 bis 1970 bei Odermark gearbeitet. ( incl. Ausbildung) Vielleicht kann ich ja helfen.?
    Dazu müsstest du vielleicht den Themenkreis, der dich besonders interessiert, spezifizieren. Im Gegenzug würde mich deine Abhandlung über die Textilindustrie in MG interessieren, da ich besonders die früher in dem Raum ansässigen Tuchfabriken noch gut kenne. Viele Grüße aus Lüneburg Claus

  8. #7
    Hauer Avatar von zeitzeugin
    Registriert seit
    16.02.2012
    Ort
    Giesen bei Hildesheim
    Alter
    72
    Beiträge
    159
    Danke
    255
    134 Danke für 57 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Andrea,
    meine Mutter hat bei Odermark gearbeitet, von 1952 bis zur Auflösung der Firma.
    Was möchtest du denn genau wissen?
    Viele Grüße.
    Erika
    Viele Grüße
    Erika

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.