Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Sprengstofffabrik "Werk Tanne"

  1. #1
    Gedingeschlepper Avatar von glatzemann
    Registriert seit
    16.01.2014
    Ort
    Clausthal
    Alter
    52
    Beiträge
    36
    Danke
    39
    253 Danke für 31 Beiträge erhalten

    Standard Sprengstofffabrik "Werk Tanne" Teil 1

    Werk Tanne.....hinter diesem Begriff verbirgt sich eine am östl. Rand von Clausthal-Zellerfeld gelegene Sprengstofffabrik die zu Zeiten des III Reiches aktiv produziert hat.

    „Fabrik Clausthal der Gesellschaft mit beschränkter Haftung zur Verwertung chemischer Erzeugnisse“....so der komplette Name, gehörte mit zur Dynamit Nobel AG.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	werk-tanne-Briefkopf.jpg 
Hits:	14 
Größe:	153,5 KB 
ID:	18489

    1936 begann man mit der Vorplanung und dem Ankauf von 120ha Grundstück von der Forst.
    Viele Gründe sprachen für den Standort Clausthal für die Errichtung einer Sprengstofffabrik.
    -Das Areal lag so ziemlich in der Mitte des Reiches
    -Genügend Wasser, sowie Wald zur Tarnung und eine verkehrstechnische Anbindung waren vorhanden. Zudem gab es durch den im Jahr 1930 stillgelegten Bergbau genügend freie Mitarbeiter.

    Baubeginn war bereits 1936. Auf dem 120ha großen Areal errichtete man ca. 210 bunkerähnliche Betongebäude (Bzw. Betonständerwerk mit Bimssteinausmauerung). Im zentralen Werksbereich waren diese Gebäude umwallt damit bei einer ungewollten Explosion der Druck nach oben entweichen sollte. Aus diesem Grund waren die Gebäude und einzelnen Produktionsstufen dezentral errichtet, damit im Falle einer Explosion nicht alles komplett explodiert.
    Die Gebäude hatten allesamt Wannenartige Dächer die mit Waldboden gefüllt und mit Bäumen bepflanzt wurden. Aus der Luft war daher das Werk kaum auszumachen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Werk Tanne Clausthal Okt44.jpg 
Hits:	14 
Größe:	941,7 KB 
ID:	18490
    Foto: US Air Force Oktober 1944

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Werk Tanne Clausthal Gebäudeplan.JPG 
Hits:	17 
Größe:	246,8 KB 
ID:	18491
    Skizze der Werksanlagen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Werk Tanne Clausthal-4.JPG 
Hits:	10 
Größe:	181,1 KB 
ID:	18492Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Werk Tanne Clausthal-3.JPG 
Hits:	11 
Größe:	246,4 KB 
ID:	18493Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Werk Tanne Clausthal-2.JPG 
Hits:	13 
Größe:	246,5 KB 
ID:	18494

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Werk Tanne Clausthal_Dach2.JPG 
Hits:	8 
Größe:	1,64 MB 
ID:	18495
    Die Tarnung....bewaldete Dächer der Gebäude.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Werk Tanne Clausthal_Dachbegrünung.JPG 
Hits:	10 
Größe:	1,95 MB 
ID:	18496
    Auf dem Dach des Verladebahnhofs.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Werk Tanne Clausthal_Luft2018.JPG 
Hits:	14 
Größe:	176,7 KB 
ID:	18497
    Auch heute ist die Tarnung noch perfekt. Würden die Gebäude im zentralen Werksbereich keine Schatten werfen, wären sie fast unsichtbar.

    1938 war die Anlage dann komplett Betriebsbereit und konnte die Produktion aufnehmen.

    -Kernaufgabe des Werk Tanne war die Produktion von TNT (Trinitrotoluol) als militärischer Sprengstoff. Dieser wird in einem dreifachen Nitrierprozess aus Toluol, Oleum (konz. Schwefelsäure) sowie Salpetersäure hergestellt. Hiervon produzierte Werk Tanne 3000 Tonnen pro Monat, oder 13,6% der gesamten Produktion im Deutschen Reich.

    -Des weiteren wurde Beutemunition auf.- bzw. umgearbeitet. Ca. 330 Tonnen pro Monat

    -In Werk Tanne wurden auch zuvor angelieferte leere Granaten, Bomben und Tellerminen mit Sprengstoffpresskörpern befüllt. Pro Monat ca. 20 000 Tellerminen sowie 250.000 Granaten.

    DAS THEMA WERK TANNE IST SEHR UMFANGREICH... DAHER FOLGEN WEITERE FORTSETZUNGEN!!!
    Geändert von glatzemann (15.09.2019 um 20:14 Uhr)

  2. Danke von:

    Bergmönch (16.09.2019),Hanno (16.09.2019),Harzer06 (15.09.2019),joachim-fricke (21.09.2019),Kerl (16.09.2019),Maria (16.09.2019),nobby (16.09.2019),Reinecke (25.09.2019),Strippenzieher (16.09.2019)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.