Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: Kennt jemand noch Tamms und Garfs in Goslar

  1. #21
    Gedingeschlepper Avatar von Roger
    Registriert seit
    20.10.2018
    Ort
    Goslar
    Alter
    67
    Beiträge
    47
    Danke
    61
    86 Danke für 34 Beiträge erhalten

    Standard

    mit Feinkost Schindler in der Rosentorstraße gegenüber von KARSTADT Goslar. War da wo heute Brillen verkauft werden in Nachbarschaft zur Bäckerei Müller - heute die Bäckerei Wolf Filiale!
    Ich hoffe meine Ausführungen konnten das Verwirrspiel beenden - man muss halt nur das eigene Wissen hinterfragen und veröffentlichen.
    Meint euer Goslar-Scout Egbert Reinecke
    Danke Egbert für die umfangreichen Erläuterungen.(kein Wunder wenn man wie Du mal sehr zentral gewohnt hat ) Links neben Schindler gab es dann noch
    Hut Budde. Die Inhaberin habe ich noch als etwas spezielle Kundin in Erinnerung.
    Beste Grüße

    Roger


    Not Too Old To Rock´n Roll

  2. Danke von:

    nobby (10.11.2019),Reinecke (10.11.2019)

  3. #22
    Gedingeschlepper Avatar von Reinecke
    Registriert seit
    29.04.2017
    Ort
    Goslar
    Alter
    66
    Beiträge
    30
    Danke
    25
    91 Danke für 26 Beiträge erhalten

    Standard

    Lieber Roger, bitte nicht neidisch werden, ich habe meinen Wohnort nicht frei auswählen dürfen (Elternwille).
    Ich hatte vor der Haustür viele stark frequentierte Straßen, wie Rosentorstraße, Bäckerstaße, Breite Straße und die Kornstraße auf denen wurde wie auf der Mauerstraße in beiden Richtungen mit Autos und Lkws gefahren. Davon können die Klempner heute nur träumen, denn mindestens einmal pro Woche musste eine abgefahrene Dachrinne oder ein beschädigtes Fallrohr in der Innenstadt repariert werden. - So etwas war den Dorfbewohnern unbekannt.
    Aber zurück zum Thema neben dem Laden von Frau HUT-Budde (heute Fastfood-Brötchen-Shop) kam eine Karstadt-Verkaufsstelle,
    die an der Ecke Gardinen und Teppiche im Verkaufsangebot hatte (heute Rheingold - Schuhladen, der vormals in der Fischemäkerstraße gegenüber Hottenrott residierte). Ich meine vor Teppich-Karstadt war dort einmal die Firma Lovis und Werner mit dem gleichen Sortiment vertreten -
    Aber der Hauptverkaufsmagnet war der Verkaufspavillon mit Imbiss der Fleischerei REINECKE aus Seesen, der zuletzt auf der Breiten Straße unterhalb der Bäckerei Essig in den 70er Jahren eine Verkaufsstelle hatte. - Durch den Karstadt-Neubau sowie die Fußgängerzonen Verkehrsmodell-Systeme aus den 70er Jahren
    und deren Fortschreibung
    hat sich der Innenstadtbereich zur Toten Hose gemausert - Es gibt kein Basaltkopfsteinpflaster mehr auf dem man mit den VW-Käfer oder mit dem Motorroller
    wegrutschen kann und bei Hottenrott oder Karstadt im Schaufenster landet. - Es ist einfach nur verkehrberuhigt - Langweilig !
    Meint der Reinecke
    Geändert von Reinecke (10.11.2019 um 21:19 Uhr)

  4. Danke von:

    nobby (11.11.2019),Roger (11.11.2019)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.