Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 68 von 68

Thema: Coronavirus COVID 19

  1. #61
    Hauer Avatar von nobby
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    146
    Danke
    366
    148 Danke für 80 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Peter2809 Beitrag anzeigen
    Moin,

    Wer andere Personen beleidigt macht sich strafbar und muß auch mit den Konsequenzen leben. Daß es für solche Äußerungen auch noch Zustimmung durch einzelne Personen gibt, dafür habe ich kein Verständnis.

    Also, ändere deine Äußerungen ab und ich vergesse das ganze.

    Peter

    Verstehe ich nicht. Gunther hat nicht beleidigt, sondern dir eine Frage gestellt.
    Jeder ist für das verantwortlich was er schreibt, aber nicht für das, was der Leser hineininterpretiert.
    Meinst du nicht, dass deine Reaktion ein wenig kindisch ist???

    VG

    nobby
    Geändert von nobby (18.10.2020 um 20:42 Uhr)

  2. Danke von:

    Luzi (18.10.2020)

  3. #62
    Hauer Avatar von nobby
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    146
    Danke
    366
    148 Danke für 80 Beiträge erhalten

    Standard

    Die Zeit von Corona und der Krise ist eine Zeit des Umbruchs. Es ist eine Zeit der Neuausrichtung, der Wandlung.
    Solange wir zulassen, dass die wirtschaftlichen Interessen den Menschen zum Konsumenten und User degradieren und Objekt werden lassen, werden wir jeder Menschlichkeit und Würde beraubt.
    Kapitalismus kennt keinen Endpunkt sonder nur Wachstum um jeden Preis, mit der Priorität der wirtschaftlichen Effizienz, der Gewinnmaximierung und der Ausbeutung der Ressourcen.

    Dieses Prinzip kann und wird nicht in alle Zukunft funktionieren, das hat schon Karl Marx erkannt. Hans Magnus Enszenberber hat hat es 1990 so formuliert: "Der Kapitalismus hat den Sozialismus besiegt. Jetzt kann er nur noch sich selbst auffressen."
    Wir sind in dieser Coronazeit nicht nachdenklicher geworden. Alles was wir wollen ist einne Fortsetzung dessen, was vor Corona war. Das wird es nicht geben. Die Bereitschaft der Menschen Einschränkungen kritiklos hinzunehmen ist größer geworden. Bis hin zu sinnlosen Ausgangssperren.

    VG

    nobby
    Geändert von nobby (21.10.2020 um 23:29 Uhr)

  4. Danke von:

    ottofranz (22.10.2020),Trichtex (21.10.2020)

  5. #63
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    57
    Beiträge
    1.375
    Danke
    1.511
    1.148 Danke für 470 Beiträge erhalten

    Standard

    Hier sind die neuen Maßnamen (für alle die es noch nicht gelesen/gehört haben) , die ab dem 02.11.2020 gelten:

    https://www.t-online.de/nachrichten/...-november.html
    Gruß
    Uwe

  6. #64
    Gedingeschlepper Avatar von Eule
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    92
    Danke
    282
    111 Danke für 60 Beiträge erhalten

    Standard

    Seit heute gilt bei uns allgemeine Maskenpflicht. https://docreader02-se.readspeaker.c...50&maxdim=1280
    Sieht komisch aus, ist aber hoffentlich der Link zur Allgemeinverfügung vom Landkreis.

    Bleibt gesund
    Geändert von Eule (29.10.2020 um 08:40 Uhr)

  7. Danke von:

    Speedy (29.10.2020)

  8. #65
    Schießhauer Avatar von Harzer06
    Registriert seit
    09.07.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    385
    Danke
    413
    594 Danke für 231 Beiträge erhalten

    Standard

    Das ist so nicht ganz korrekt.
    Folgt man dem Link, so beschränkt sich das Allgemeine auf die Fußgängerzone und einige angrenzende Bereiche, u.a. Rosentorstraße, Bahnhofsvorplatz und Kaiserpfalz.

    G´Auf
    Harzer06

  9. #66
    Hauer Avatar von nobby
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    146
    Danke
    366
    148 Danke für 80 Beiträge erhalten

    Standard

    Aus der Süddeutschen Zeitung von heute:

    Erste Gaststätten in Niedersachsen wie die Dax Bierbörse in Hannover kündigten unterdessen bereits an, vor dem Teil-Lockdown am Montag noch einmal Freibier auszuschenken und ohne Sperrstunde zu öffnen. "Aus gegebenem Anlass müssen wir leider für den November schließen. Vorher lassen wir es aber noch mal so richtig krachen", hieß es auf der Homepage des Lokals.
    Ich zähle mich selbst zu denen, die viele Maßnahmen im Zusammenhang von Corona nicht mehr nachvollziehen können.
    Solche "Events" sind für mich allerdings nicht nachvollziehbar.
    Soweit nachgewiesen werden kann, dass diese Party zu Infektionen geführt hat, sollte der endgültig schließen müssen, dem Betreiber eine sehr hohes Bußgeld oder sogar Gefängnis drohen.
    Personen, die sich dort infiziert haben, müssten alle medizinischen Aufwendendungen selbst tragen incl. derer, die sie selbst infiziert haben.

    Dass die Gastronomen alle stinksauer sind, kann ich allerdings sehr gut nachvollziehen. Im Nachbarort gibt es ein Hotel, dass in beide Veranstaltungsräumen eine zusätzliche Belüftung hat einbauen lassen und aufgrund angemeldeter Gruppen zwei große Zelte vor die Tür gestellt hat. In beide Zelte wurde eine Heizung integriert.
    Zusätzlich kann er auch für Dezember keiner Veranstaltung zusagen. Zu den Hochzeiten, Geburtstagen, Vereinstreffen fallen jetzt auch Weihnachtsfeiern, Grünkohlessen und , und und weg.
    Es gab in Deutschland keinen nachgewiesen Fall von Infektionen durch Theater- oder Kinobesuche. Trotzdem werden sie geschlossen.

    Das DAX in Hannover verhält sich allen betroffenen Unternehmen allerdings sehr unsolidarisch und sollte das auch nach Corona zu spüren bekommen. Durch Gästemangel und Wegfall der von Coronahilfsgeldern.

    VG


    nobby

  10. #67
    Hauer Avatar von A.C.
    Registriert seit
    20.04.2015
    Ort
    Goslar
    Alter
    64
    Beiträge
    222
    Danke
    445
    363 Danke für 197 Beiträge erhalten

    Standard

    Erste Gaststätten in Niedersachsen wie die Dax Bierbörse in Hannover kündigten unterdessen bereits an, vor dem Teil-Lockdown am Montag noch einmal Freibier auszuschenken und ohne Sperrstunde zu öffnen. "Aus gegebenem Anlass müssen wir leider für den November schließen. Vorher lassen wir es aber noch mal so richtig krachen", hieß es auf der Homepage des Lokals.
    Ich könnte echt kotzen, wenn ich deinen Auszug aus der Zeitung lese.
    U.a. wegen solcher Trolle und Uneinsichtigen machen wir doch den kommenden "Teil-Lockdown".
    Diese "mir doch egal" Haltung und Hauptsache "...ich laß mir doch nicht vorschreiben..." zeugt von ausgeprägten
    Egoismus, asozialer Grundeinstellung, totale Ignoranz bzgl. der aktuellen Um- bzw. Zustände, völlige Gleichgültigkeit ("Is' mir doch egal").


    Weit entfernt von Tugenden wie Anstand, Disziplin, Zurückhaltung, Bescheidenheit, Rücksichtnahme, etc.
    Ich könnte, wenn ich Lust hätte, noch weiter aufzählen. Aber ich finde, es reicht so schon.

    Gleichzeitig frage ich mich, wie es zum Verschwinden dieser Tugenden gekommen ist.

    Man kann hoffen, das bei der geplanten Veranstaltung die zuständigen Ordnungskräfte (Polizei, Ordnungsamt) ein ganz genaues Auge auf die AHA-Regeln werfen. Es sollte Anzeigen prasseln, weil man kein Prophet sein muss, dass bei dieser Sauferei die wenigsten auf Abstand achten werden.

    Mir gefallen die kommenden Restriktionen genauso wenig wie allen anderen auch.
    AHA ist lästig, unbequem und lässt die wenigsten mit dem Mundlappen besser aussehen

    Ciao Achim
    Lasst die anderen reden.
    Corona hat keine Freunde!

  11. #68
    Hauer Avatar von nobby
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    146
    Danke
    366
    148 Danke für 80 Beiträge erhalten

    Standard

    Weit entfernt von Tugenden wie Anstand, Disziplin, Zurückhaltung, Bescheidenheit, Rücksichtnahme, etc.
    Ich könnte, wenn ich Lust hätte, noch weiter aufzählen. Aber ich finde, es reicht so schon.

    Gleichzeitig frage ich mich, wie es zum Verschwinden dieser Tugenden gekommen ist.

    Diese "Tugenden" wie du sie nennst, hat es im Menschen nie gegeben. Sie wurden ausschließlich von denen in die Welt gesetzt, die sich einen eigenen Vorteil davon versprachen.
    Ethik, Tugend und Moral sind sehr unterschiedliche Dinge. Religion, Philosophie, Psychologie haben ihre eigenen Vorstellungen vom sogenannten "Guten Leben" (Eudämonia)

    Frag dich einfach mal selbst, ob diese Tugenden eine bestimmende Rolle in deinem Leben spielen. Falls du zu dem Ergebnis kommst, dass das nicht der Fall ist, frag dich, ob sie es je getan haben.

    Dieser post betrifft jeden und alle, auch mich.
    Die Tugenden Demut und Bescheidenheit sagen nichts anderes als "Erkenne dich selbst".

    Sorry, aber dieses Thema macht mich immer ein bisschen nervös. Gerade in den Themen Tugend, Ethik und Moral zeigen wir immer gerne auf die anderen um uns anschließend selbst besser zu fühlen.

    Mein Beitrag hat übrigens weder etwas mit dir noch mit Goslar oder Covid 19 zu tun. Also sorry.

    VG

    nobby
    Geändert von nobby (Gestern um 16:56 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.