Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Stadtverwaltung in der Charley-Jakob-Straße

  1. #1
    Gezäheschlepper Avatar von Stulle
    Registriert seit
    06.04.2019
    Ort
    Laatzen
    Alter
    61
    Beiträge
    14
    Danke
    22
    9 Danke für 4 Beiträge erhalten

    Standard Stadtverwaltung in der Charley-Jakob-Straße

    Hallo zusammen

    Nach erfolgloser Recherche meine Frage:

    Wann wurde die Stadtverwaltung in der Charley-Jakob-Straße gebaut und was stand da vorher ?


    Viele Grüße aus Laatzen
    Rüdiger

  2. #2
    Gedingeschlepper Avatar von Maxe 27
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    62
    Beiträge
    62
    Danke
    197
    341 Danke für 55 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Rüdiger,

    das war 1978. Für den Neubau mussten Fachwerkhäuser nicht nur auf der Charley-Jacob-Straße, die zu jener Zeit noch Kurze Straße hieß, weichen, sondern auch noch 2 Häuser auf der Kornstraße. Mit dem Neubau wurde die bis dahin sehr enge Straße auch erheblich verbreitert.

    Herzlichst Maxe 27

  3. Danke von:

    Harzer06 (09.09.2020),Speedy (10.09.2020),Stulle (09.09.2020)

  4. #3
    Hauer Avatar von nobby
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    111
    Danke
    314
    112 Danke für 62 Beiträge erhalten

    Standard

    In der Kurzen Straße wurden die Hausnummern 1 - 5 abgerissen.

    VG

    nobby

  5. Danke von:

    Maxe 27 (09.09.2020),Speedy (10.09.2020)

  6. #4
    Gedingeschlepper Avatar von Maxe 27
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    62
    Beiträge
    62
    Danke
    197
    341 Danke für 55 Beiträge erhalten

    Standard

    Liebe Forumgemeinde,

    also, in den Jahren 1978/79 wurde der Rathaus-Neubau realisiert. Die offizielle Einweihungsfeier fand am 7. Dezember 1979 statt. Die nachfolgenden Artikel aus der Goslarschen Zeitung stammen vom 5. Juli und 8. Dezember 1979.






    Herzlichst Maxe 27

  7. Danke von:

    Andreas (15.09.2020),Hanno (10.09.2020),Harzer06 (09.09.2020),nobby (09.09.2020),Speedy (10.09.2020),Stulle (10.09.2020)

  8. #5
    Hauer Avatar von Peter2809
    Registriert seit
    23.04.2020
    Ort
    Am Niederrhein
    Alter
    70
    Beiträge
    129
    Danke
    387
    100 Danke für 59 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Stulle Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Nach erfolgloser Recherche meine Frage:

    Wann wurde die Stadtverwaltung in der Charley-Jakob-Straße gebaut und was stand da vorher ?


    Viele Grüße aus Laatzen
    Rüdiger
    Hallo, die jetzige Charley-Jakob-Strasse ( seit 1979 ) hieß jahrhundertelang JUDENSTRASSE.
    Sollte die jetzige Hausnummer 3 (Stadtverwaltung) mit der damaligen Nr. 3 übereinstimmen, dann wohnte dort 1928:

    Röhrig & Krumland Niederlage

    Das Wort Niederlage entspricht dem damaligen Zeitgeist: Lager / Zwischenlager, könnte etwas mit Bier zu tun gehabt haben.
    Mit dem Neubau der Stadtverwaltung wurde 1977 begonnen.

    LG / Peter2809
    Geändert von Peter2809 (09.09.2020 um 20:02 Uhr)

  9. Danke von:

    Andreas (15.09.2020),Harzer06 (09.09.2020),Speedy (10.09.2020),Stulle (10.09.2020)

  10. #6
    Hauer Avatar von nobby
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    111
    Danke
    314
    112 Danke für 62 Beiträge erhalten

    Standard

    @Maxe27

    Wirklich eine toller interessanter Beitrag.
    Am besten gefällt mir allerdings der vorletzte Absatz „Im einzelnen ging Stadtbaurat ....“ Auf solch ein Wortgeschwurbel muss man erst einmal kommen.

    VG

    nobby

  11. Danke von:

    Maxe 27 (10.09.2020)

  12. #7
    Hauer Avatar von nobby
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    111
    Danke
    314
    112 Danke für 62 Beiträge erhalten

    Standard

    Die Firma Röhrig & Krumland wurde 1880 von Carl Röhrig aus Clausthal und Georg Krumland aus Warfleth in der Fischemäkerstr. 1 gegründet. Nach 6 Jahren zog die Firma in die Breite Str. 6. In der damaligen Judenstr. 3, später Kurze Str. 3, befanden sich die Büroräume. Ob es dort im Hof ein Lager gegeben hat weiß ich nicht.
    Das Unternehmen handelte mit Eisenwaren und Haushaltsartikeln.
    Nach dem Tod der Gründer übernahmen Franz Trittel aus Gardelegen und Heinrich aus Gardelegen das Unternehmen.
    Bis Mitte oder Ende der 60er Jahre bestand die Firma in Goslar.

    Quellen: Adressbücher und Bücher von Hannelore Giesecke.

    VG

    nobby

  13. Danke von:

    Andreas (15.09.2020),Maxe 27 (10.09.2020),Peter2809 (15.09.2020),Stulle (10.09.2020)

  14. #8
    Gezäheschlepper Avatar von Stulle
    Registriert seit
    06.04.2019
    Ort
    Laatzen
    Alter
    61
    Beiträge
    14
    Danke
    22
    9 Danke für 4 Beiträge erhalten

    Standard

    Danke für die Informationen. Gut dass es dieses Forum gibt. Immer wieder hilfreich.

  15. Danke von:

    Peter2809 (11.09.2020)

  16. #9
    Hauer Avatar von nobby
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    111
    Danke
    314
    112 Danke für 62 Beiträge erhalten

    Standard

    Falls Interesse an den Bewohnern der anderen Häuser über die Jahre 1948 bis in die 80er (mit kleinen Lücken) besteht, einfach hier melden.

    VG

    nobby

  17. Danke von:

    Stulle (11.09.2020)

  18. #10
    Hauer Avatar von Peter2809
    Registriert seit
    23.04.2020
    Ort
    Am Niederrhein
    Alter
    70
    Beiträge
    129
    Danke
    387
    100 Danke für 59 Beiträge erhalten

    Standard

    Früher befanden sich im Haus Nr. 7 die Harzer Wurst- und Fleischwaren von Willi Schacht, im Haus Nr. 6 Hottenrott, Rudolf.

    LG / Peter

  19. Danke von:

    Stulle (11.09.2020)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.