Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Privatklinik Georgenbad , Dr.Franckenstein, Reußstr.

  1. #1
    Wasserknecht Avatar von Sula
    Registriert seit
    25.03.2019
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Thanked 4 Times in 1 Post

    Standard Privatklinik Georgenbad , Dr.Franckenstein, Reußstr.

    Hallo....ich hoffe ihr könnt mir helfen, Informationen über die damalige Kinderklinik in der Reußstr.3 zu bekommen. Vielleicht sind einige von euch dort behandelt worden ? Speziell 1950 bis1970 . War dort immer ein Kinderarzt anwesend wie in einem Krankenhaus oder eher eine Kinderarztpraxis mit Öffnungszeiten ? Und warum nannte es sich Privatklinik ? Wäre toll wenn Einige ihre Erinnerung mir mitteilen könnten.
    Geändert von Sula (14.04.2019 um 13:44 Uhr)

  2. #2
    Hauer Avatar von A.C.
    Registriert seit
    20.04.2015
    Ort
    Goslar
    Alter
    63
    Beiträge
    165
    Danke
    321
    249 Danke für 137 Beiträge erhalten

    Standard

    In der ersten Hälfte der 60er Jahre waren meine ältere Schwester und ich zeitgleich dort für eine knappe Woche stationär untergebracht.
    Uns beiden wurden die Mandeln entfernt.
    Wie hieß denn der Arzt? Dr. Wüst vielleicht?
    Ich weiß es nicht mehr.

    Meine Eltern waren nicht reich. Mein Vater arbeitete bei der Post. Meine Mutter war zu der Zeit Hausfrau. Eine Privatklinik hätten sie sich niemals leisten können.

    Ich tippe also auf eine Kinderarztpraxis ohne es genau zu wissen.


    Ciao Achim

  3. #3
    Wasserknecht Avatar von Sula
    Registriert seit
    25.03.2019
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Thanked 4 Times in 1 Post

    Standard

    Danke dir Achim für die schnelle Antwort. Also doch eher Krankenhaus.

  4. #4
    Gezäheschlepper Avatar von Ureinwohner
    Registriert seit
    19.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    63
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    10 Danke für 5 Beiträge erhalten

    Standard

    hallo Sula
    es war eine Kinderarzt Praxis.
    mir wurde dort als kleiner Junge eine Warze in der rechten Handfläche rausgeschnitten.
    die Narbe hab ich heute noch.
    wann das genau war,daran kann ich mich nach sooo langer Zeit nicht mehr erinnern.

    Gruß
    Hans-Jürgen

  5. #5
    Gedingeschlepper Avatar von Manne
    Registriert seit
    01.12.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    83
    Danke
    18
    103 Danke für 60 Beiträge erhalten

    Standard

    Es war eine Privatklinik, Belegbetten hatte u.a. Dr. Frey, Chirurg. Seine Praxis befand sich in der Breiten Strasse.
    Welche weiteren Ärzte dort oben tätig waren, entzieht sich meiner Kenntnis. Da wurden auch Erwachsene behandelt.
    Gruss Manne
    Geändert von Manne (13.04.2019 um 17:06 Uhr)

  6. #6
    Wasserknecht Avatar von Sula
    Registriert seit
    25.03.2019
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Thanked 4 Times in 1 Post

    Standard

    Danke dir Hans- Jürgen .. aber Achim schreibt er war stationär da...also vielleicht eine Kinderarztpraxis mit Belegbetten ??
    Geändert von Sula (13.04.2019 um 16:46 Uhr)

  7. #7
    Wasserknecht Avatar von Sula
    Registriert seit
    25.03.2019
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Thanked 4 Times in 1 Post

    Standard

    Hallo Manne...verstehe ich dich richtig.Dr.Frey hatte dort Belegbetten ? Aber der Kinderarzt in der Reußstr. hieß Dr. Frankenstein.

  8. #8
    Gedingeschlepper Avatar von Manne
    Registriert seit
    01.12.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    83
    Danke
    18
    103 Danke für 60 Beiträge erhalten

    Standard

    Mehr weiß ich auch leider nicht.
    Gruss Manne

  9. #9
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    58
    Beiträge
    685
    Danke
    1.023
    769 Danke für 330 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo in die Runde,

    Erinnerung habe ich natürlich nicht mehr an die Zeit, aber ich habe in dieser Kinderklinik in der Reußstraße von Oktober 1960 bis Januar 1961 gelegen, es bestand der Verdacht auf Paratyphus.
    Ob der Kinderarzt Dr. Frankenstein dort komplett Belegbetten hatte, weiß ich nicht, aber zumindest war ich in einer Abteilung, wenn ich es mal so ausdrücke, die Dr. Frankenstein betreute.
    Als es mir nach langer Zeit dort in der Klinik endlich besser ging beakm ich den Nickname der lachende xxxxx.
    So einen langen Krankenhausaufenthalt habe ich zum Glück in meinem Leben bisher nicht mehr gehabt, aber auf 8 Wochen habe ich es in meiner Jugendzeit gleich in 2 aufeinanderfolgenden Jahren gebracht.

    Der (ehemalige) Internist Dr. Frankenstein war übrigens der Sohn des Kinderarztes Dr. Frankenstein, bei dem Internisten war ich einmal als Notfallpatient aufgehumpelt.
    Ein Versuch wäre es wert, eventuell mal im Stadtarchiv nachforschen, wer Belegbetten in der Reußstraße 3 hatte im Jahr 1959 bis 1961.

    Beim Kinderarzt Dr. Frankenstein war ich von 1960 bis Frühherbst 1970 in Behandlung.

    Gruß aus Bad Harzburg
    der märklinist

  10. #10
    Wasserknecht Avatar von Sula
    Registriert seit
    25.03.2019
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Thanked 4 Times in 1 Post

    Standard

    Vielen Dank für deine Info ��

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.