Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Tag des offenen Denkmals

  1. #11
    Schießhauer Avatar von AlterSchirm
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    in der Nähe von Goslar
    Beiträge
    395
    Danke
    48
    235 Danke für 87 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Monika,

    ein Teil der Aufnahmen von "oben" ist auch aus den Dachfenstern des Kirchenschiffes aufgenommen worden. Wir hatten die Möglichkeit den Dachstuhl in Augenschein zu nehmen und natürlich den Turm. Das Thema des Tages war "Baustoff Holz", deswegen auch die Aufnahmen von der Rückseite des Altars, wo man sieht, wie dieser aus den verschiedenen Teilen zusammengebaut ist und dass die Figuren hinten ausgehöhlt sind, damit sie nicht reißen.
    Alles Liebe
    Jan

  2. Danke von:

    Monika Adler (12.02.2013)

  3. #12
    Schießhauer Avatar von Hanno
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Hannover
    Alter
    58
    Beiträge
    476
    Danke
    1.055
    238 Danke für 117 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von AlterSchirm Beitrag anzeigen
    Jetzt ist auch das letzte Album zum Tag des offenen Denkmales aus der St. Stephani Kirche eingestellt.
    ...
    Hallo Alter Schirm,

    danke für die schönen Bilder der Stephanikirche und der vom Turm herunter
    fotografierten Unterstadtansichten. So sieht man das ja auch nicht so oft.
    Schade dass Du das Hansehaus weitgehend gemieden hast. So konnte ich
    mein Elternhaus in diesem Bereich leider nicht von oben finden.
    Trotzdem danke nochmal; auch für die Blicke hinter die inneren Kulissen.
    c

    Hannöversche Grüße
    Klaus

  4. #13
    Schießhauer Avatar von AlterSchirm
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    in der Nähe von Goslar
    Beiträge
    395
    Danke
    48
    235 Danke für 87 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Klaus,

    hilft dir das weiter? Ich wollte nicht alle 1067 Bilder einstellen. Andreas Immunsystem ist schon geschwächt und er soll ja schließlich am nächsten Samstag noch beim Stammtisch dabei sein ;o)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Für Klaus.jpg 
Hits:	88 
Größe:	513,0 KB 
ID:	5965
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Für Klaus 2.jpg 
Hits:	93 
Größe:	395,5 KB 
ID:	5966
    Geändert von AlterSchirm (13.02.2013 um 11:01 Uhr)
    Alles Liebe
    Jan

  5. Danke von:

    Hanno (13.02.2013)

  6. #14
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Da kann man aber das gelbe Haus in der Mauerstrasse gut drauf erkennen.
    Gruß
    Uwe

  7. #15
    Schießhauer Avatar von Hanno
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Hannover
    Alter
    58
    Beiträge
    476
    Danke
    1.055
    238 Danke für 117 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von AlterSchirm Beitrag anzeigen
    Hallo Klaus,

    hilft dir das weiter? Ich wollte nicht alle 1067 Bilder einstellen.
    ....
    Hallo Alter Schirm,

    ja danke, jetzt passt es.
    c

    Hannöversche Grüße
    Klaus

  8. #16
    Schießhauer Avatar von AlterSchirm
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    in der Nähe von Goslar
    Beiträge
    395
    Danke
    48
    235 Danke für 87 Beiträge erhalten

    Standard

    Wenn du irgendetwas als größeres Foto oder Ausschnitt brauchst, lass es mich wissen.
    Alles Liebe
    Jan

  9. #17
    Schießhauer Avatar von Monika Adler
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Salmon Arm BC Canada
    Beiträge
    504
    Danke
    119
    101 Danke für 63 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von AlterSchirm Beitrag anzeigen
    Hallo Monika,

    ein Teil der Aufnahmen von "oben" ist auch aus den Dachfenstern des Kirchenschiffes aufgenommen worden. Wir hatten die Möglichkeit den Dachstuhl in Augenschein zu nehmen und natürlich den Turm. Das Thema des Tages war "Baustoff Holz", deswegen auch die Aufnahmen von der Rückseite des Altars, wo man sieht, wie dieser aus den verschiedenen Teilen zusammengebaut ist und dass die Figuren hinten ausgehöhlt sind, damit sie nicht reißen.
    Alter Schirm, ich erinnerte mich jetzt wieder, dass beim Abendmal in der Stephanikirche zu meiner Zeit, als es noch mehr Kirchgaenger gab, beim Abendmal der fertige Tisch links durch die verhaengte Tuer hinter dem Altar durch ging und rechts wieder raus kam. Dadurch gab es keinen "Verkehrsstau", aber ich war mir nie richtig bewusst, wie es denn dahinter ausgesehen hat. Damals unter Pastor Ruess und Pastor Schwarz, gab es alle 2 Wochen Abendmal und da ja der Gottesdienst erst mit dem Segen zu Ende war, bestand Pastor Ruess darauf, dass auch die nicht zum Abenmal Gehenden solange in der Kirche blieben. Da das gegen manche alte Gewohnheit ging, verschloss er alle Kirchentueren. Meine damalige Religionslehrerin , die das schon seit ewigen Zeiten mit ihrer alten Mutter zusammen anders hielt, war ueberhaupt nicht erfreut, um es mal milde auszudruecken.Aber-- man gewoehnte sich dran!!!!! hier in Canada lacht man immer ueber den beruehmten Satz: Das haben wir schon immer so gemacht!!! Aber, wenn man die Heimat zuruecklaesst, haengt man so gern an den alten Sitten, nehme ich an!!! noch eine Frage: Wenn man altes Holz ausgraebt, geht es och schneller in Verwesung ueber, soviel ich weiss. Weisst du, ob man am Rammelsberg in den alten Grabungen nun besondere Massnahmen trifft, um das zu vermeiden. wird auch noch weiter gegraben? Gruesse, Monika
    Geändert von Monika Adler (13.02.2013 um 20:10 Uhr)

  10. #18
    Schießhauer Avatar von AlterSchirm
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    in der Nähe von Goslar
    Beiträge
    395
    Danke
    48
    235 Danke für 87 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Monika,

    das Holz in dieser alten Abraumhalde ist durch die Schwermetalle im Boden sehr gut konserviert. Nur so konnte es die Jahrhunderte überdauern. Es verwest nicht, weil die Bakterien darauf nicht leben können. Natürlich werden die ausgegrabenen Zeitzeugen auch weiter konserviert und der Nachwelt erhalten. Die Ausgrabung geht weiter, so lange genügend Geld dafür bereitgestellt wird, was im Moment noch der Fall ist und was vermutlich auch in den nächsten Jahren so bleiben wird. Herr Dr. Klappauf erwähnte lobend die sehr gute Versorgung der Grabungsstelle durch die Eigentümerin der Grube mit allem, was irgendwie benötigt wird.
    Alles Liebe
    Jan

  11. Danke von:

    Monika Adler (14.02.2013)

  12. #19
    Schießhauer Avatar von Goslärsche
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    377
    Danke
    182
    308 Danke für 134 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Speedy Beitrag anzeigen
    Da kann man aber das gelbe Haus in der Mauerstrasse gut drauf erkennen.


    Wenigstens ein "Lichtblick" in dieser Stadt, die immer weiter runter kommt, optisch, finanziell. Nun hat das städt. Günamt auch schon radikal die Bäume an der B6 unter fadenscheinigen Gründen restlos entfernt, anstatt durchzuforsten. Mag zu dem von Uwe geschriebenen Satz nicht direkt des Pudels Kern treffen, aber die weitere Verunglimpfung des Landschaftsbildes, das in und um Goslar herum betrieben wird, wird weiter unterstrichen. Mit den verschiedensten Mitteln. Einer Straße mit dem beschriebenen Verkehrsaufkommen hat ihre so wichtige grüne Lunge verloren - die restlichen noch stehenden Bäume werden dem Radikalschnitt noch zum Opfer fallen.
    Aber, auf den beiden Fotos sieht man's ja, sind scheinbar noch genug Bäume in Goslar vorhanden und das gelbe Haus.
    Gruß Goslärsche

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.