Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Briefmarken aus Goslar / Goslar Philatelie

  1. #11
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    58
    Beiträge
    1.387
    Danke
    1.603
    1.188 Danke für 479 Beiträge erhalten

    Standard

    Ausgenommen hiervon sind Handlungen der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlicher Zwecke (§ 86a Abs. 3 i.V.m. § 86 Abs. 3 StGB).


    Mit dem Absatz sind wir doch auf der sicheren Seite. Die Marke gehört doch zur Geschichte und zum Zeitgeschehen.
    Gruß
    Uwe

  2. #12
    Wasserknecht Avatar von pommeau
    Registriert seit
    05.03.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard Goslar Briefmarken und Ersttagsbriefe

    Hallöchen,
    habe einiges von diesen und weitere aus meinem Bestand bei
    http://www.vieth.eu/html/post_salto.html veröffentlicht.
    Seid gegrüßt von
    pommeau

  3. #13
    Schießhauer Avatar von Anke
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    44
    Beiträge
    512
    Danke
    277
    283 Danke für 115 Beiträge erhalten

    Standard

    Ich hab heute , also eigentlich gerade was von unserem Schweizer Mucki bekommen !
    Gleich mal anhängen..
    mucki
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Anke Rammelsberg.jpg  

  4. #14
    Moderator Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    59
    Beiträge
    803
    Danke
    1.703
    2.152 Danke für 580 Beiträge erhalten

    Foto Goslar Philatelie

    Für die Briefmarkenfreunde in diesem Forum habe ich mal ein kleines Album hoch geladen. Das ganze ist sicherlich noch ausbaubar:

    http://www.goslarer-geschichten.de/a...hp?albumid=139


    Beste Grüße

    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  5. #15
    Hauer Avatar von kleine
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    jetzt Aachen
    Beiträge
    225
    Danke
    99
    121 Danke für 58 Beiträge erhalten

    Standard Bhutan - 1996 - 50 Jahre UNESCO Altstadt von Goslar - Fachwerk

    UNESCO Briefmarke plus Blockausgabe Bhutan - 1996 - 50 Jahre UNESCO
    Altstadt von Goslar - Fachwerk

    Dieses Bild stammt nicht aus diesem Forum -- external content
    Link zum Originalbild -- Link to original Image
    Klick für Original-Bild -- Click to view fullsize image

    Dieses Bild stammt nicht aus diesem Forum -- external content
    Link zum Originalbild -- Link to original Image
    Klick für Original-Bild -- Click to view fullsize image
    Geändert von kleine (26.08.2012 um 15:38 Uhr)
    Heimat ist immer noch Sehnsucht nach der Kindheit.
    Heinrich Böll

  6. #16
    Moderator Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    59
    Beiträge
    803
    Danke
    1.703
    2.152 Danke für 580 Beiträge erhalten

    Standard

    Zum Thema Goslar und Briefmarken gibt es hier im Forum noch folgendes:

    http://www.goslarer-geschichten.de/s...ght=philatelie
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  7. #17
    Gezäheschlepper Avatar von joachim-fricke
    Registriert seit
    25.02.2010
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    59
    Beiträge
    24
    Danke
    4
    61 Danke für 14 Beiträge erhalten

    Standard Hier noch was von meiner Homepage


  8. #18
    Hauer Avatar von kleine
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    jetzt Aachen
    Beiträge
    225
    Danke
    99
    121 Danke für 58 Beiträge erhalten

    Standard

    zwar keine Briefmarke, aber "Geldscheine" hab ich nicht in einer gesonderten Rubrik im Forum gefunden.
    Goslar Inflationsgeldschein von 1922
    Dieses Bild stammt nicht aus diesem Forum -- external content
    Link zum Originalbild -- Link to original Image
    Klick für Original-Bild -- Click to view fullsize image

    Rückseite
    Dieses Bild stammt nicht aus diesem Forum -- external content
    Link zum Originalbild -- Link to original Image
    Klick für Original-Bild -- Click to view fullsize image

    Dieses Bild stammt nicht aus diesem Forum -- external content
    Link zum Originalbild -- Link to original Image
    Klick für Original-Bild -- Click to view fullsize image

    Dieses Bild stammt nicht aus diesem Forum -- external content
    Link zum Originalbild -- Link to original Image
    Klick für Original-Bild -- Click to view fullsize image

    Dieses Bild stammt nicht aus diesem Forum -- external content
    Link zum Originalbild -- Link to original Image
    Klick für Original-Bild -- Click to view fullsize image
    Heimat ist immer noch Sehnsucht nach der Kindheit.
    Heinrich Böll

  9. #19
    Schießhauer Avatar von Monika Adler
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Salmon Arm BC Canada
    Beiträge
    504
    Danke
    119
    102 Danke für 64 Beiträge erhalten

    Standard

    Als Ende der 40iger die Waehrungsreform stattfand, kam meine Mutter mit 10- pfennigscheinen nach hause, die sahen aus wie Spielgeld, so aehnlich wie deine Gutscheine, Kleine. Aber sie waren nur im Blaudruck und natuerlich nicht nur in Goslar ausgegeben worden. Gruesse, Monika

  10. #20
    Moderator Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    59
    Beiträge
    803
    Danke
    1.703
    2.152 Danke für 580 Beiträge erhalten

    Standard

    Hier noch ein schöner Ersttagsstempel, den ich kürzlich für kleines Geld kaufen konnte:





    Ich kann mich noch gut an den 07.06.1968 erinnern. Es war auch der Tag, an dem das von der Preussag gestiftete Glockenspiel eingeweiht wurde. Der Marktplatz und die angrenzenden Straßen waren gedrängt voll von Menschen. Alle "wichtigen" Leute hielten lange Reden und die Gedenktafeln an der damaligen Stadtkasse (heute "Schiefer") wurden enthüllt, danach gab ein professioneller Carilloneur ein ausgiebiges Konzert auf dem neuen Glockenspiel.

    Warum wurde eigentlich seit dem das Glockenspiel nie wieder manuell bespielt? In Hahnenklee finden öfter Glockenspielkonzerte statt.


    Beste Grüße

    Bergmönch
    Geändert von Bergmönch (23.09.2021 um 14:23 Uhr)
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  11. Danke von:

    nobby (23.09.2021),Speedy (29.09.2021)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.