Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Gosetaler Terrassen -> Haus Gosetal

Baum-Darstellung

  1. #1
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    49
    Beiträge
    2.285
    Danke
    2.180
    2.908 Danke für 894 Beiträge erhalten

    Frage Gosetaler Terrassen -> Haus Gosetal

    Bis ins 4. Quartal 1933 hieß das Haus noch "Gosetaler Kaffeehaus".
    Dann wurde es modernisiert und in "Gosetaler Terrassen" umbenannt.
    Und irgendwann hieß es nur noch "Haus Gosetal"

    Ein paar Bilder habe ich zusammengetragen:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gosetaler Restaurant.jpg 
Hits:	471 
Größe:	66,4 KB 
ID:	7086

    Dieses Postkartenmotiv von ca. 1930 findet sich am häufigsten:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gosetaler Terrassen, ca. 1940.jpg 
Hits:	398 
Größe:	346,9 KB 
ID:	7087

    ca. 1940
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Haus Gosetal 101.jpg 
Hits:	1770 
Größe:	6,1 KB 
ID:	7089

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Haus Gosetal 11.jpg 
Hits:	435 
Größe:	33,5 KB 
ID:	7082

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Haus Gosetal 100.jpg 
Hits:	396 
Größe:	58,7 KB 
ID:	7088

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Haus Gosetal 9.jpg 
Hits:	379 
Größe:	29,1 KB 
ID:	7083

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Haus Gosetal 8.jpg 
Hits:	278 
Größe:	176,7 KB 
ID:	7084

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Haus Gosetal 7.jpg 
Hits:	483 
Größe:	57,0 KB 
ID:	7085
    Geändert von Susanne-K. (11.08.2013 um 13:17 Uhr)
    Glück Auf!
    Andreas

  2. Danke von:

    thronerbe (02.10.2015)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.