Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Gosetaler Terrassen -> Haus Gosetal

  1. #11
    Schießhauer Avatar von Goslärsche
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    377
    Danke
    182
    308 Danke für 134 Beiträge erhalten

    Standard

    .....ob es Gästemangel oder Misswirtschaft war, keine Ahnung. Vielleicht weiß ja jemand mehr darüber und kann es berichten.
    Dieses Lokal wurde aus Altersgründen vom früheren Besitzer an einen Nachfolger veräußert. Dieser war im Begriff, das Objekt neu zu gestalten. Tagelang war in der Zeit vor dem Brand eine ortsansässige Elektrofirma in dem Gebäude tätig.

    Glück Auf!
    Goslärsche

  2. #12
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    48
    Beiträge
    2.269
    Danke
    2.017
    2.777 Danke für 841 Beiträge erhalten

    Standard

    Irgendwie wird da wieder etwas aufgebaut, nur sieht das nicht mehr nach Gastronomie aus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gosetaler terrassen.jpg 
Hits:	172 
Größe:	495,9 KB 
ID:	7074  
    Glück Auf!
    Andreas

  3. Danke von:

    märklinist (05.08.2013)

  4. #13
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    48
    Beiträge
    2.269
    Danke
    2.017
    2.777 Danke für 841 Beiträge erhalten

    Standard Großfeuer zerstört die Gosetaler Terrassen (Haus Gosetal)

    ...bis auf die Grundmauern abgebrannt am 20.04.2013

    Grund: fehlerhaft ausgeführte Elektrik
    Bericht in der GZ vom 29.05.2013
    http://www.goslarsche.de/Home/harz/a...id,378836.html

    siehe separates Thema zum Großfeuer:
    http://www.goslarer-geschichten.de/s...sen-abgebrannt

    Einsatzbericht der Feuerwehr Goslar:
    http://www.feuerwehr-goslar.de/index...taler-terassen

    Somit fanden auch die Gosetaler Terrassen (Haus Gosetal), die Ende des 19.JH erbaut wurden, ein unrühmliches Ende und sind jetzt nur noch Goslarer Geschichte
    Geändert von Susanne-K. (11.08.2013 um 13:12 Uhr)
    Glück Auf!
    Andreas

  5. Danke von:

    Andreas (11.08.2013),märklinist (12.08.2013)

  6. #14
    Schießhauer Avatar von Maria
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    271
    Danke
    1.321
    757 Danke für 219 Beiträge erhalten

    Standard Gosetaler Terassen September 2014

    Hallo Allerseits


    bei einem Spaziergang konnte ich diesen Fortschritt bei den ehemaligen Gosetaler Terassen feststellen. Ob das ein Privathaus oder etwas anders wird?

    Gruß Maria



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1030947.jpg 
Hits:	227 
Größe:	1,00 MB 
ID:	10111

  7. Danke von:

    märklinist (19.09.2014),Speedy (18.09.2014),Susanne-K. (19.09.2014)

  8. #15
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.331
    Danke
    1.338
    1.030 Danke für 435 Beiträge erhalten

    Standard

    Da meine Fahrradstrecke dort lang geht, kenne ich den Neubau auch.
    Der steht schon recht lange. Mit dem Bau wurde nicht lange nach dem Abriss der Ruine begonnen.
    Allerdings ist seit dem nichts mehr passiert.
    Gruß
    Uwe

  9. #16
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    58
    Beiträge
    677
    Danke
    1.009
    754 Danke für 322 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo in die Runde,

    Brandursache des Großfeuers vom 20.04.2013 welches die Gosetaler Terassen in Schutt und Asche legte nun endgültig geklärt. Laut heutiger Meldung in der GZ soll ein überlastetes Kabel Ursache für den Brand gewesen sien.
    Spekulationen und Vermutungen kann man natürlich weiter darüber anstellen. Zu einem war es ein Altbau und wahrscheinlich wie so oft in solchen Gemäuern, entsprechen die elektrischen Anlagen nicht mehr den heutigen Erfordernissen, weil ja doch einiges an energiefressenden Verbrauchern hinzu gekommen ist. Da glühen dann unter Umständen schon mal die Drähte weg und setzen ganze Gebäude in Flammen. Eine weitere Möglichkeit ist natürlich Dummheit oder Unwissenheit, zB. wenn man mehere Steckdosenleisten in Reihe verkabelt und Verbraucher in Betrieb nimmt, die so einiges an Kraft benötigen. Und sicherlich kann man auf solche Weise natürlich auch gezielt einen Brand provozieren in dem vorsätzlich Großverbraucher ans Netz hängt, obwohl man weiß, das dies nicht gefahrlos machbar ist. Oftmals genügt da einen 2,5 KW Heizlüfter ans Netz zu bringen und über Nacht laufen lassen. Aber ich will ja niemanden etwas unterstellen und gehe von einem Unglücksfall aus. In punkto Überlastung wäre mir selbst mal fast mein Hobbykeller in Flammen aufgegangen, und zwar als ich ein E-Schweißgerät in Betrieb genommen hatte. Plötzlich roch es nach verschortem Kunststoff und siehe da, die Steckdose an dem das Schweißgerät hing, war gerade im Begriff, wie Butter in einer heißen Pfanne sich in seine Bestandteile aufzulösen. Wäre ich nicht im Raum gewesen, sondern in einem der anderen Kellerrräume um dort etwas mit dem Schweißgerät zu reparieren, dann hätte die "Hütte" sicherlich in Flammen gestanden.

    Weiß denn jemand, ob die Gosetaler Terassen wieder aufgebaut werden, und als Ausflugsgaststätte wieder ein Dasein finden?

    In diesem Sinn
    der märklinist

  10. Danke von:

    Bergmönch (02.10.2015),Speedy (02.10.2015)

  11. #17
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.331
    Danke
    1.338
    1.030 Danke für 435 Beiträge erhalten

    Standard

    In dem Maße wie sie mal waren passiert dort nichts.
    Ein kleines Haus wirde gebaut. Sieht aber noch nicht fertig aus.
    Gruß
    Uwe

  12. #18
    Schießhauer Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    56
    Beiträge
    656
    Danke
    1.275
    1.627 Danke für 431 Beiträge erhalten

    Standard

    Hier der Zustand am 10.10.2015:




    Beste Grüße

    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  13. Danke von:

    Hanno (29.10.2015),heinrichbarbarossa (02.11.2015),Maria (24.10.2015),märklinist (26.10.2015),Speedy (24.10.2015),Strippenzieher (24.10.2015),thronerbe (24.10.2015)

  14. #19
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    58
    Beiträge
    677
    Danke
    1.009
    754 Danke für 322 Beiträge erhalten

    Standard

    Das sieht ja nicht mehr nach einem Gastronomiebetrieb aus, eher wie ein Wohnhaus, bzw. ein Anwesen mit Tagungsraum, wegen der großen Fensterfront.

    der märklinist

  15. #20
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.331
    Danke
    1.338
    1.030 Danke für 435 Beiträge erhalten

    Standard

    Da hat sich dann seit dem Foto von Maria vom 18.09.2014 weiter oben im Thema nicht viel getan.
    Meiner Meinung nach wird an dem Grundstück in der nächsten Zeit nichts mehr geschehen.
    Gruß
    Uwe

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.