Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Große Kälte - Eingefrorene Wasserleitungen

  1. #1
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    56
    Beiträge
    1.363
    Danke
    1.474
    1.128 Danke für 465 Beiträge erhalten

    Standard Große Kälte - Eingefrorene Wasserleitungen

    Hallo zusammen,

    aufgrund des strengen Frostes haben wir vermehrt gehört, das es zu eingefrorenen Wasserleitungen gekommen ist.

    Gestern kam der Anruf von der Schwiegermutter. Dort war in der oberen (unbeheizten) Etage in einer Abstellkammer ein Riss in der Leitung. Zum Glück war das Wasser abgestellt, sodas nur wenig entweichen konnte.
    Das Rohr muß ausgetauscht werden und schon ist der Schaden behoben.
    Das geht natürlich nicht überall so glimpflich ab.

    Habt Ihr bei Euch oder in Eurem Umfeld was ähnliches gehört?
    Gruß
    Uwe

  2. #2
    Hauer Avatar von Onkel Hotte
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    goslar
    Beiträge
    180
    Danke
    210
    162 Danke für 76 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Uwe,
    habe ich auch schon mehrfach gehört. Bei meinem Freund ist eine wenig gebrauchte Leitung in der Kellerwand eingefroren und geplatzt. Die Leitung wurde ausgewechselt,nur geringer Wasserschaden. Anders in der Nachbarschaft da ist wahrscheinlich die Wasseruhr geplatzt und der gesamte Keller über ein Meter hoch vollgelaufen. Da kann nur noch die Feuerwehr helfen. Bei uns ist sowas noch nie passiert, bis jetzt. Soll ja wieder wärmer werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.