Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Eine App fürs Harzvorland

  1. #1
    Schießhauer Avatar von Toni Pepperoni
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    377
    Danke
    566
    908 Danke für 261 Beiträge erhalten

    Standard Eine App fürs Harzvorland

    Tagung des Tourismusverbands

    Eine App fürs Harzvorland
    Monatelang haben Entwickler daran gearbeitet - nun ist sie da und kann ab sofort aus den Stores für Apple und Andriod aufs Smartphone heruntergeladen werden: die App „#meinNhavo“ des Nördlichen Harzvorlands. Am Rande seines ersten Tourismustags stellten Vertreter des Tourismusverbands „Nördliches Harzvorland“ das neue Werk am Donnerstag vor.


    Quelle GZ

    Gruß Toni

  2. Danke von:

    A.C. (27.11.2018),Andreas (23.11.2018),Bu2lrot (23.11.2018)

  3. #2
    Hauer Avatar von A.C.
    Registriert seit
    20.04.2015
    Ort
    Goslar
    Alter
    63
    Beiträge
    163
    Danke
    314
    241 Danke für 129 Beiträge erhalten

    Standard

    Habe sie mir kurz runtergeladen. Für mich ist da nichts beigewesen.
    App ist bei mir wieder wech.


    Ciao Achim

  4. #3
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.336
    Danke
    1.344
    1.046 Danke für 439 Beiträge erhalten

    Standard

    Da kann ich Achim nur Recht geben.
    Auch für mich ist da nicht viel bei.

    Für "Auswärtige" sind da aber bestimmt einige gute Möglichkeiten für Unternehmungen bei.
    Wenn die App weiter ausgebaut und gepflegt wird, dann ist sie brauchbar.
    Gruß
    Uwe

  5. #4
    Schießhauer Avatar von Toni Pepperoni
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    377
    Danke
    566
    908 Danke für 261 Beiträge erhalten

    Standard

    @All

    Danke für den Hinweis

    Gruß Toni

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.