Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Postamt in der Klubgartenstraße

  1. #1
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    59
    Beiträge
    1.397
    Danke
    1.659
    1.222 Danke für 489 Beiträge erhalten

    Frage Postamt in der Klubgartenstraße

    Umzug auf grüne Wiese: Post kündigt Standort an Goslarer Klubgartenstraße

    Die Post zieht auf die grüne Wiese: Die Deutsche Post Immobilien GmbH hat laut Goslarer Stadtverwaltung ihre Flächen am Standort Klubgartenstraße zum 30. Juni 2012 gekündigt und zieht in die Baßgeige-West. Dort kauft ein privater Investor aus Osterode von der Stadt ein Grundstück an der Gerhard-Weule-Straße und baut im Auftrag der Post, um dort Postfächer, Frachtumschlag und Zusteller unterzubringen.
    Quelle: GZ

    Und wieder zieht ein Unternehmen aus der Innenstadt auf die grüne Wiese.
    Und wieder stehen dann eine Menge Räumlichkeiten leer, da sie nicht anderweitig genutzt werden können.
    Fehlt nur noch, das der Schalterbetrieb von der Hauptpost auch noch auf die grüne Wiese verlagert wird.
    Gruß
    Uwe

  2. #2
    Hauer Avatar von karbid
    Registriert seit
    02.03.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    139
    Danke
    108
    168 Danke für 48 Beiträge erhalten

    Standard

    Ich denke auch, daß der Schalterbetrieb zurück zu den Wurzeln in die Rosentorstraße wandern wird.
    Momentan hat die Commerzbank mit den beiden Filialen auf ca. 200 Meter eine zu viel. Gut vorstellbar, daß man die Filiale in der alten Post aufgibt. Damit wäre dann Platz für die neue Post in der ganz alten Post.

    Den Betonklotz an der Klubgartenstraße kann man dann abreißen und durch flachere Wohnbebauung ersetzen.
    MfG
    Günther

  3. #3
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    59
    Beiträge
    1.397
    Danke
    1.659
    1.222 Danke für 489 Beiträge erhalten

    Standard

    Aus Betriebswirtschaftlicher Sicht ist es bestimmt sinnvoll das große Gebäude aufzugeben. Ob sich ein Nachmieter findet? Wer weiß das schon genau.

    Das der Schalterdienst zurück zu den Wurzeln geht, möchte ich bezweifeln. Aber lassen wir und überraschen.
    Geändert von Speedy (12.10.2011 um 20:49 Uhr)
    Gruß
    Uwe

  4. #4
    Schießhauer Avatar von Birgit
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    702
    Danke
    68
    39 Danke für 30 Beiträge erhalten

    Standard

    Ja ihr Lieben,

    es wäre tatsächlich wünschenswert, wenn das Schaltergebäude in die Rosentorstraße
    zurück geht, denn in der Bassgeige wäre es tatsächlich fehl am Platze.
    Zuzüglich zum Porto müssten man sonst noch einen Busfahrschein kaufen.

    Was zahlst Du für einen normalen Brief?

    Also ich wohne in Goslar: 0,55€ + 2,20€ für den Bus = 2,75€

    Nein, nein so weit ist es ja noch nicht, wir haben ja noch die kleinen Lädchen, die auch
    Briefmarken verkaufen.

    Liebe Grüße
    Birgit

    Fast vergessen:

    Weiß jemand, welche Form der Postbetonklotz aus der Vogelperspektive hat?

    Lieben Gruß nochmal

    Birgit

  5. #5
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    59
    Beiträge
    1.397
    Danke
    1.659
    1.222 Danke für 489 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Birgit,

    in dem Artikel steht doch: "Postfächer, Frachtumschlag und Zusteller unterzubringen".
    Vom Schalterdienst steht dort nichts drin.
    Kann ja sein, das sich da nichts ändert.
    Gruß
    Uwe

  6. #6
    Schießhauer Avatar von Birgit
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    702
    Danke
    68
    39 Danke für 30 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Speedy,


    also im Harzer Panorama stand:

    Zitat Anfang:
    Die Filiale der Postbank AG verbleibt nach heutigem Kenntnisstand
    am alten Standort.
    Welche Leistungen der Schalterdienst dieser Filiale dannanbietet, darauf
    wird in der Sitzungsvorlage kein Bezug genommen.

    Wer Briefe und Päckchen hat, wird bereits seit längerem auch vom Karten-
    forum am Achtermann bedient.

    Zitat Ende

    Also, was sehen wir daraus? Nichts.................

    Liebe Grüße

    Birgit

  7. #7
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    59
    Beiträge
    1.397
    Danke
    1.659
    1.222 Danke für 489 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Birgit,

    wenn der Schalterdienst am alten Standort bleibt, dann sollte dort doch alles beim alten bleiben. Ansonsten macht das doch gar keinen Sinn.
    Gruß
    Uwe

  8. #8
    Hauer Avatar von Strippenzieher
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Hannover
    Alter
    62
    Beiträge
    114
    Danke
    929
    77 Danke für 48 Beiträge erhalten

    Frage Post_Hauptpost in der Klubgartenstraße

    Zitat Zitat von Susanne-K. Beitrag anzeigen
    ....Das Postamt ist....bereits in den neuen Bau an der Klubgartenstraße umgezogen (der ja auch so ein typisch häßlicher 70er-Jahre Bau ist, aber Gott sei Dank das Altstadt-Ensemble mit seiner Ansicht nicht gar so stört)....

    Hallo Susanne,

    der "neue" Bau an der Klubgartenstrasse hatte bei uns wegen seiner wuchtigen Erscheinung den Spitznamen "Das indische Grabmal"
    In der im Obergeschoß untergebrachten Kantine konnten wir Fernmeldelehrlinge aus der Hildesheimer Strasse günstig und gut essen.

    Im Keller hatten wir einen Sportraum, in dem wir bei ungnädigem Wetter unseren Dienstsport (ja, so etwas gab es damals) verrichten konnten.




    Viele Grüße


    Andreas

  9. Danke von:

    Andreas (20.08.2015)

  10. #9
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    62
    Beiträge
    772
    Danke
    1.221
    961 Danke für 396 Beiträge erhalten

    Frage Hauptpost in der Klubgartenstraße


    Hallo Gemeinde,
    Hier ein Frage, die vielleicht die etwas älteren unter Euch noch wissen könnten. Wann wurde das neue Postamt an der Klubgartenstraße fertigestellt und in Betrieb genommen?
    Hat jemand Bilder von der Bauphase?
    Was stand dort vorher?
    Ich selber habe nur sehr dunkle Erinnerungen an die sechziger Jahre. Ich denke dort standen mal so ne Baracken, weiß es aber nicht genau.

    in diesem Sinne
    Grüße aus BS
    märklinist

  11. #10
    Schießhauer Avatar von Hanno
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Hannover
    Alter
    61
    Beiträge
    487
    Danke
    1.204
    258 Danke für 127 Beiträge erhalten

    Pfeil

    Hallo Märklinist,

    da gibt es hier schon Infos, z.B im Thema "Bürgergarten"

    http://www.goslarer-geschichten.de/s...rgarten&page=2

    Schau mal in Beitrag #14

    -----

    Auch noch etwas hier :

    http://www.goslarer-geschichten.de/s...b%FCrgergarten
    Geändert von Hanno (29.10.2012 um 10:50 Uhr) Grund: Noch'n Link
    c

    Hannöversche Grüße
    Klaus

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.