Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60

Thema: Goslarer Originale

  1. #1
    Schießhauer Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    534
    Danke
    520
    1.220 Danke für 470 Beiträge erhalten

    Standard Goslarer Originale

    Moin!

    Im "Waldschrat"-Thema schrieb märklinist folgendes:

    Zitat Zitat von märklinist Beitrag anzeigen
    Ich wüsste nicht, welches Goslarer Original noch am Leben ist.
    Was mich zu der Frage bringt, welche Goslarer Originale es denn überhaupt gab (oder noch gibt). Über eine Auflistung hinaus würde mich dabei natürlich interessieren, was sie denn zum Original macht(e).

    Zumindest mit der Aufzählung kann ich ja mal beginnen:

    • Rudi Koch ("Waldschrat"), gest. 1989
    • "Otto" spendierte im Alt Goslar am Monatsanfang Frikadellen
    • "Goofy" war Kellner in Galerie, Ricardo und Klöndeele
    • Klaus, Kellner beim Eiscafé Martino und in der Wothmühle
    • Rüdiger Thometzek, Inhaber von "Elektronik-Thometzek" - eigentlich ist der Laden das Original und er selbst eine Institution
    • August Ambrosi, Goslarer "Fußgängerzonen-Cowboy" mit Fahrrad
    • "Tetchen" Bosse, städtischer Angestellter
    • "Mannetopp" (arbeitete auf dem Fliegerhorst)
    • "Hillebille" (Ulrich, Bulke, Mundart-Kolumnist der Goslarschen)
    • "Ätepanne" (Straßenkehrer, trug stets eine Esspfanne bei sich)
    • Rolf Zellmer, vermutlich geistig behindert, winkte Autos und Handwerken "Hanno"-rufend zu.
    • Die Zwillinge aus Jürgenohl, die nahezu alles synchron machen
    • Hansi aus Jürgenohl, immer mit Kofferradio underwegs und sehr anhänglich
    • Der "Gummi-Irre", spielte unablässig mit einem Gummiband
    • "Tarzan", erklärte Jugendlichen die Welt und hielt sie von Unfug ab
    • "Gunnar", "Bademeister" im Freibad Osterfeld
    • Dorfsheriff Pretsch

    Ich bin mal gespannt, was dazu hier alles zusammengetragen wird.

    Von märklinist wurde ich auf das Thema Goslarer Originale + Anekdoten hingewiesen, in dem einige Originale, hauptsächlich aber Anekdoten zusammengetragen wurden. Im Gegensatz dazu soll hier der Schwerpunkt auf dem Zusammentragen einer Liste von Goslarer Originalen liegen.

    Viele Grüße,

    Gunther
    Geändert von Trichtex (16.07.2017 um 15:09 Uhr) Grund: Tamanis-Brüder entfernt

  2. Danke von:

    Chief (03.07.2024),Günther und Helga (04.07.2017),Hobo (04.07.2017),märklinist (04.07.2017),Speedy (04.07.2017)

  3. #2
    Gedingeschlepper Avatar von Hobo
    Registriert seit
    15.04.2017
    Ort
    Wolfenbüttel
    Alter
    70
    Beiträge
    65
    Danke
    232
    64 Danke für 38 Beiträge erhalten

    Standard

    Dann war da noch "Otto". Ich erinnere mich, dass er in den siebzigern und den frühen achtzigern stadtbekann war.
    Häufig kam er zu Beginn des Monats ins Alt Goslar und gab einen großen Teller Frikadellen aus. Anschießend hielt man ihn dann beim Trinken frei.
    Wenn er nichts mehr bekam, wurde man zu einer Partie Schach aufgefordert. Auch dabei ging es um Bier. Ich habe ihn nie verlieren sehen.
    Ich bin überzeugt, dass jeder sich an ihn erinnert.

    Grüße

    hobo

  4. Danke von:

    Speedy (04.07.2017),Trichtex (04.07.2017)

  5. #3
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    60
    Beiträge
    1.426
    Danke
    1.823
    1.289 Danke für 513 Beiträge erhalten

    Standard

    Mir fällt dazu ein Kellner aus dem "Riccardo" und der "Gallery" ein.
    Sein Spitzname ist "Goofy"
    Später hat er wohl noch in der Klöndeele in der Frankenberger Straße gearbeitet.
    Ab und an sehe ich ihn noch durch Goslar laufen.
    Gruß
    Uwe

  6. Danke von:

    Danielix (07.07.2017),Hobo (04.07.2017),märklinist (04.07.2017),Trichtex (04.07.2017)

  7. #4
    Schießhauer Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    534
    Danke
    520
    1.220 Danke für 470 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin!

    Ich überlege, ob Rüdiger Thometzek (Elektronik-Thometzek) in diese Liste gehört. Er selbst ein wandelndes Elektronik-Kompendium, sein Laden sieht heute noch immer exakt so aus, wie vor 35 Jahren. Was meint Ihr?

    Viele Grüße,

    Gunther

  8. #5
    Gedingeschlepper Avatar von Hobo
    Registriert seit
    15.04.2017
    Ort
    Wolfenbüttel
    Alter
    70
    Beiträge
    65
    Danke
    232
    64 Danke für 38 Beiträge erhalten

    Standard

    Menschen mit einer gewissen Originaltät wird es heute nicht mehr geben. Man wird sie einfach ausgrenzen. Der Massenmensch ist gefragt. Wo das nicht passt gibt's Medikamente. Das ist etwas, was jeder in seiner nächsten Umgebung sehen kann. Mainstreaming im Beruf und der Freizeit.
    ACHTUNG: Selbsterkenntnis.

    Originale hatten den den Mut zum Anderssein. Trotz der "Ehe für alle" leben wir in einer völlig intoleranten Kultur.
    Darum sind diese Leute die wir hier aufzählen vermutlich die letzten Originale. Danke an Trichtex für die Themenidee.

    Grüße

    hobo

  9. Danke von:

    märklinist (04.07.2017),Trichtex (04.07.2017)

  10. #6
    Gedingeschlepper Avatar von Galactus
    Registriert seit
    17.07.2015
    Ort
    Richmond, TX - USA
    Alter
    53
    Beiträge
    53
    Danke
    38
    30 Danke für 20 Beiträge erhalten

    Standard

    Ich kene die Definiton eines "Originals" nicht, aber für mich ganz klar Klaus, der Kellner beim Eiscafé Martino auf dem Schuhhof. Er war früher schon in dem anderen Schuhhof Café (Namen vergessen) das heute Karkossa ist. Im Winter kellnert er auch in der Worthmüle. Wer ihn nicht kennt ist beim ersten Kontakt oft erst mal etwas empört, aber das legt sich. Ich habe ihn das erste mal wahr genommen vor wahrscheinlich fast 30 Jahren als ich ihm zu lange in der Karte geblättert habe. Er sagte dann "Die billigen sind hinten!" Ältere Damen (Kegelclubs etc.) begrüßt er gerne mit "Krampfadergeschwader" und versteckt auch schon mal einen Gehstock auf dem Sonnenschirm etc. Fazit: Er teilt gerne aus, kann aber auch gut einstecken. Man muss ihn mögen.

  11. Danke von:

    Hobo (04.07.2017),Trichtex (04.07.2017)

  12. #7
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    63
    Beiträge
    829
    Danke
    1.279
    1.105 Danke für 449 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo in die Runde
    Thometzek in der Marktstraße, sagt bloß den Laden gibt es noch, Wahnsinn. Dort war ich mal guter Kunde, Lichtorgel im Selbstbau, Lautsprecher, was Herz so begehrt.
    Weis jemand, ob er sein Sortiment auf PC, etc. erweitert hat? Wer sich mit PC auskennt, nicht nur mit Software, der repariert seine "Kiste" selber oder motzt sie auf. Früher hatte er jedenfalls auch CB-Funkgeräte und Zubehör, ich hoffe das er mit der Zeit gegangen ist.
    Wie alt mag Rüdiger Thometzek jetzt sein, eigentlich müsste er doch so um die 60 sein, eventuell kurz vor der Rente.
    Hat er denn einen Sohn oder jemand andren, der seinen Laden mal weiterführt?

    Mal schauen wenn ich eventuell im August mal nach Goslar komme, dann versuche ich mal bei ihm vorbei zu schauen, vielleicht kennt er mich ja noch. Allerdings weiß ich nicht, ob er Samstags geöffnet hat.

    Gruß aus BS
    der märklinist

  13. Danke von:

    Trichtex (04.07.2017)

  14. #8
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    63
    Beiträge
    829
    Danke
    1.279
    1.105 Danke für 449 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo in die Runde,
    weil gerade kleine Läden wie der Elektronikladen in der Marktstraße erwähnt wird, dann zumindest gehört Otto Lotze sein Laden in der Hokenstraße mit dazu, aber ich glaube den Laden gibt es heut nicht mehr.

    Da kommt man ins staunen, wenn man in solch einen kleinen beschaulichen Laden geht, was man da nicht alles unterbekommt, da wird bis unter die Decke gestapelt, jeder Raum wird ausgenutzt.

    In diesem Sinn
    der märklinist

  15. Danke von:

    Trichtex (04.07.2017)

  16. #9
    Schießhauer Avatar von Harzer06
    Registriert seit
    09.07.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    393
    Danke
    433
    627 Danke für 246 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin,

    den Elektronik-Laden in der Marktstraße gibt es noch. Immer noch mit u.a. Funktechnik, aber erweitert um zeitgemäße elektronische Spielereien. Einzelne Bauteile gibt es aber immer noch. Schon erstaunlich, was man in der kleinen Klitsche alles unterbringen kann.

    Als Original würde ich auch den kürzlich verstorbenen August Ambrosi sehen. Ehemaliger Rammelsberger, der im Cowboy-Outfit mit seinem flaggengeschmückten Fahrrad (und Keramik-Hund im Fahrradkorb) durch die Stadt fuhr und Prospekte von Sehenswürdigkeiten an Touristen verteilte.

    G´Auf
    Harzer06
    Geändert von Harzer06 (04.07.2017 um 16:33 Uhr)

  17. Danke von:

    märklinist (04.07.2017),Trichtex (04.07.2017)

  18. #10
    Gedingeschlepper Avatar von Hobo
    Registriert seit
    15.04.2017
    Ort
    Wolfenbüttel
    Alter
    70
    Beiträge
    65
    Danke
    232
    64 Danke für 38 Beiträge erhalten

    Standard

    @märklinist

    Ich denke, dass die Leute die du erwähnsnst keine Orginale sind oder waren.
    Thometzek gibt es noch. Er berkauft natürlich auch PC Zubehör.
    Ich denke, Trichtex meinte echte Originale. Leute die aus der Rolle fallen und trotzdem liebenswert waren.
    Leider respektieren wir viele von ihnen erst nach ihrem Ableben.

    hobo
    Geändert von Hobo (04.07.2017 um 18:36 Uhr)

  19. Danke von:

    Trichtex (04.07.2017)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.